: Mit Dampf zur Meyer Werft

: Mit Dampf zur Meyer Werft

Auch in diesem Jahr laden die Eisenbahnfreunde Niederrhein/Grenzland e.V. wieder zu einigen interessante Dampfzug-Sonderfahrten ein.

Am Samstag, 22. Juni, werden die Fahrgäste mit der niederländischen Dampflok 011075 in eine längst vergangene Zeit entführt. Von den Bahnhöfen Mönchengladbach, Viersen, Krefeld, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Wanne-Eickel und Recklinghausen reisen die Zuggäste in historischen und bewirtschafteten Wagen der ersten und zweiten Klasse im Eiltempo in Richtung Nordsee und natürlich zurück.

Ausstiegsmöglichkeiten sind Papenburg, mit der Option die Meyer Werft einschließlich Baudock zu besichtigen, oder Emden, mit seinen vielen bekannten Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel „Dat Otto Huus“, das Bunkermuseum oder der Hafen.

Der Stichtag der Kostendeckung ist der 17. Mai. Fahrkarten und weitere Informationen unter www.eng-ev.de, fahrkarten@eng-ev.de oder 02431/9724909. Für die Besichtigung der Meyer Werft inklusive Bustransfer werden optional 20 Euro pro Person fällig.