1. Meine Welt

Weihnachten auf dem Schloss

Weihnachten auf dem Schloss

Erstmals an allen vier Adventswochenenden weihnachtet es in der historischen Schlossanlage. Auf dem traditionellen Weihnachtsmarkt mit Flair präsentieren rund 150 Aussteller Exquisites passend zur Saison.

Ein liebgewonnenes Highlight: das lebendige Krippenspiel im Schlosspark. Wir verlosen 5 x 2 Karten.

Tannengrün, Weihnachtsplätzchen, Punsch, gebrannte Mandeln... Typische Weihnachtsdüfte steigen in die Besuchernasen. Weihnachtslieder, knisternde Holzscheite im Feuer. Typische Klänge der Saison. Und fürs Auge? Hier hat die Stiftung Schloss Dyck wieder ein buntes Weihnachtspaket geschnürt bei der Schlossweihnacht. Stände mit hochwertigen Produkten wie Weihnachtsdekorationen, Textilien aller Art, Garten- sowie Wohnaccessoires und Kunstgewerbe oder Schmuck, aber auch kulinarische Spezialitäten aus verschiedenen Ländern sowie Gewürze und Tees. So können sich Besucher gemütlich von Stand zu Stand schlendernd beim Kauf ihrer Weihnachtsgeschenke inspirieren lassen, das eine oder andere Geschenk gleich vor Ort erstehen oder sich selbst etwas Schönes gönnen.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt, denn Schlendern und Schauen macht hungrig und durstig. Stärkung in Form lokaler Leckereien gibt es vor allem beim Gastronomierondell auf der Orangeriehalbinsel sowie im Wirtschaftshof.

Immer wieder ein Hingucker und fester Bestandteil der Schlossweihnacht ist das lebendige Krippenspiel, bei dem Laienschauspieler in regelmäßigen Abständen die Weihnachtsgeschichte über fünf Stationen durch den englischen Landschaftspark für große wie kleine Besucher hautnah erlebbar machen. Daneben gibt’s für die Kinder Äpfel, Nüsse und Obst vom Engel oder Nikolaus sowie ein historisches Kinderkarussell, die das Bild des weihnachtlichen Marktes abrunden. Besonders stimmungsvoll wird es dann bei Einbruch der Dunkelheit, wenn Kerzenschein und lodernde Feuerkörbe heimelige Atmosphäre überall auf dem Gelände verbreiten. „Besucher haben unsere Schlossweihnacht stets als Auszeit vom vorweihnachtlichen Trubel genossen – besinnlich und festlich, aber auch heiter und gesellig. Und so soll es auch bleiben“, so Jens Spanjer, Vorstand der Stiftung Schloss Dyck.

  • Ritterfest – coronakonform und erlebnisreich.⇥Foto: Denise
    Großes Ritterfest in Lürrip : Eintauchen in die Welt des Mittelalters
  • Spatenstich durch Dr. Ulrich Schückhaus (WFMG),
    Gewerbeansiedlung : Weitere Firma baut am Standort Mülfort
  • Reha Balli und seine Frau Linda
    Ehepaar Balli will unterstützen : Als Entwicklungshelfer nach Sansibar

Mit diesem Konzept für ihre Schlossweihnacht konnte die Stiftung bisher jedes Jahr mehr als 30 000 regionale und überregionale Besucher begeistern. Die Schlossweihnacht findet an den ersten drei Advents-Wochenenden, dem 28./29. November, 5./6. Dezember sowie 12./13. Dezember jeweils samstags und sonntags von 10 bis 20 Uhr statt.

(Report Anzeigenblatt)