Mix aus Neuem und Bewährtem

Mix aus Neuem und Bewährtem

Mit neuen und vielen bewährten Ausstellern findet ab dem 20. März die „8. Willicher Gesundheitswoche“ im Fitness- und Gesundheitsstudio Halle 22 statt – mit der Gesundheitsmesse am Wochenende 25. und 26. März als Abschluss.

Extra-Tipp: wie sieht das Konzept der Woche aus?

Die Themen Gesundheit und Gesunderhaltung sind weiterhin für viele Menschen wichtige Bereiche. Die Gesundheitswoche mit Gesundheitsmesse ist eine kostenlose Möglichkeit, sich zu den verschiedensten Aspekten der physischen und psychischen Gesundheit zu informieren. Die Aussteller geben Tipps, wie die Menschen lange gesund und beweglich bleiben können – sei es in der Arbeitsphase oder im Rentenalter. Das Aussteller-Spektrum reicht von Ärzten über verschiedene therapeutische Ansätze und Pflege-Themen bis zu gesunder Ernährung, Informationen zu Präventionsförderung und – ganz praktisch – Sport-Aktiv-Urlaub oder das richtige Fahrrad mit einer Vermessung, um eine optimale Sattelposition zu bekommen und Druckstellen zu vermeiden. Wir möchten, dass die Besucher praxisnahe und im Alltag verwertbare Informationen erhalten und vieles ausprobieren können – wie etwa Seh- und Hörtests, Herz-/Kreislauftest oder Messung der Rückenkraft.

  • Ein starkes Team: Gastmutter Katharina Brosowski-Müller
    Gastfamilien für Menschen mit Handicap gesucht : Betreuungspauschale erhöht
  • Die FDP Willich ehrt Ulrich Mischke
    Ehrung : Mischke, der Vater des Vorhabens
  • Allein aus Mönchengladbach und dem Rhein-Kreis
    Einkaufsführer mit Hofläden : Mehlige Lilly und feste Antonia

Extra-Tipp: Was ist neu?

Neu ist zum Beispiel das Thema „gesundes Golf“ auf der Golfanlage Duvenhof. Genauso möchten wir aber ein anderes Thema unterstützen – die Stammzellenspende für die Deutsche Knochenmarkspende-Datei in Düsseldorf. Hier in Willich gibt es sehr engagierte Menschen, die sich im Verein STAR e.V. um Spender und um die Finanzierung der Proben-Untersuchungen kümmern.

Extra-Tipp: Aus welchen Thementagen besteht die Woche?

Ab Montag geht es der Reihenfolge nach um Muskulatur, Herzgesundheit, Rücken, Ernährung und Entspannung. Alle Tage sind verbunden mit Checks – wie etwa Messung der Rückenkraft oder des Körperfettgehaltes. Das Thema Entspannung haben wir zum dritten Mal aufgenommen. Die Nachfrage dazu ist groß, denn Stress und Anspannung belasten jeden Menschen physisch und psychisch – und das immer stärker.

Extra-Tipp: Welches sind bewährte Angebote?

Ernährungsfragen bleiben ein Dauerthema. Mit der Bäckerei Greis, dem Obsthof Mertens oder neu den Leuten von der Juice Box sowie der Brauerei Königshof und der Zubereitung im Thermomix decken wir diesen Bereich ab. Ein wichtiges Thema sind immer Hilfsmittel – daher freue ich mich, dass Optic Jansen oder das Sanitätshaus Jarkovsky ihre Produkte mitbringen und die Besucher viel ausprobieren können. Dazu stellen die DRK BsE Ambulanten Dienste verschiedene Aspekte der Ambulanten Pflege und die neuen Regelungen im Pflegestärkungsgesetzt vor.

Extra-Tipp: Was gibt es Besonderes auf der Gesundheitsmesse am 25. und 26. März?

Die Gesundheitsmesse ist sozusagen eine verdichtete Form aller Themen der Gesundheitswoche. Alle Aussteller sind vor Ort und stehen für Fragen zur Verfügung.

Dazu gibt es ab 11 Uhr ein stündlich wechselndes Vortragsprogramm – und dabei freue ich mich, dass wir auch wieder neue Referenten mit interessanten Themen bieten können.

(Report Anzeigenblatt)