Aktuelle Studie belegt:: Lokaljournalisten: Wir sind besonders sexy

Aktuelle Studie belegt:: Lokaljournalisten: Wir sind besonders sexy

Es halt also fast 25 Berufsjahre gedauert, bis eine Studie endlich das belegt, was ich schon immer wusste und gesagt habe: Lokaljournalisten gelten als besonders sexy! Das hat eine Studie der Kölner Universität jetzt ergeben.

Und als ob das noch nicht genug wäre - wir Schreiberlinge liegen damit sogar noch vor Uniformierten wie Polizisten oder Feuerwehrmännern (sorry Jungs). Nur was der Elektriker auf Platz vier zu suchen hat, ist mir nicht ganz verständlich. Lokaljournalisten gelten als besonders höflich und hätten ein angenehmes Auftreten - so die Befragten in der Studio. Außerdem würden wir viel Zeit an der frischen Luft verbringen - ok, wenn ich da meine Freizeitaktivitäten zu zähle, dann könnte auch das stimmen. Einziger Kritikpunkt - den ich an dieser Stelle aber vehement von mir weise - wir wären nicht immer die bestgekleidetsten Menschen. Woher die das wohl genommen haben - ich hoffe sie hatten nicht "Horst Schlemmer" zum Vorbild.
"Viele Menschen schätzen dagegen das gewinnbringende Auftreten deutlich höher ein, als etwa ein schöneres Paar Schuhe oder eine Uniform", darf ich an dieser Stelle mal den Untersuchungsleiter Professor Peter Lempke (55) zitieren. Guter Mann, wie ich finde.
Ach ja, und als ob es noch nicht besser gehen würde, legt die Studie sogar noch einen oben drauf. Man schätze vor allem auch die Ehrlichkeit und die Treue der Lokaljournalisten. Und wenn man Sorgen habe, könne man uns Journalien ganz einfach erreichen. Man, als ich das gelesen habe - das ging runter wie Öl. Mehr davon, mehr!
Und es kommt noch mehr! Ich zitiere nochmal den Herrn Lempke: "Sie scheinen auch sehr gutes Heiratsmaterial zu sein, da sehr treu und dankbar und mit wenig sehr zufrieden." Hach, is' dat schön. Also Mädels, wo seid Ihr?

PS: Übrigens wer's glaubt - leider ist die Studie total frei erfunden. Schade irgendwie.