1. Städte
  2. Meerbusch
  3. Meine Heimat
  4. Büderich

„Die Gelben“: Erfolg einer Schnapsidee

„Die Gelben“: Erfolg einer Schnapsidee

„Die Gelben“ (ehemals Gelbe Husaren) sind die Erfolgsgeschichte einer Schnapsidee. Das war es nämlich im wahrsten Sinne des Wortes, was vor 25 Jahren den Eintracht-Mitgliedern Peter Gröters, Wolfgang Witsch, Helmut Eumann, Stefan Lohse und Klaus Czerwinski zu vorgerückter Stunde an der Theke einfiel.

Fortan trat neben ihre offizielle Jägerkompanie Eintracht die meist im verborgenen blühenden „Gelben“. Seither nahm die wachsende Schützenloge das eigene Brauchtum ein wenig auf die Schippe und versuchte stets am Tag der Schützen, den schrägsten Gag auf die Straße zu bringen. Was als Parodie zelebriert wurde, erwies sich aber im Nachgang doch als echter Schützengeist, weil etliche Aktionen Spenden für gute Zwecke erbrachte und etliche Mitglieder auch Verantwortung in der Bruderschaft – bis in den Vorstand hinein – übernahmen. Mittlerweile haben sich in den Fußstapfen der „Gelben“ in den jüngeren Generationen und Kompanie übergreifend mit ähnlicher Zielsetzung die „Blauen Tauben“ und „Eintracht Deluxe“ etabliert, während die „Gelben“ nach einem Vierteljahrhundert etwas zur Ruhe gekommen sind.

(StadtSpiegel)