1. Städte
  2. Meerbusch
  3. Meine Heimat

BUND Meerbusch wirbt für nachhaltigen Verkehr

BUND lädt ein : „Mix & move“: Aktionstag zur EMW

Der BUND veranstaltet am Samstag, 16. September, von 10 bis 13 Uhr auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz in Büderich einen Aktionstag im Rahmen der Europäischen Woche der Mobilität (EWM) unter dem Motto „Mix & move – klimafreundlich unterwegs“.

Mit der Aktion will die Ortsgruppe für eine nachhaltige Mobilität in Meerbusch werben, die den Menschen und dem Klima gut tut. Ganz bewusst wird der Parkplatz zum Treffpunkt umgestaltet: Wo sonst Autos parken, können Menschen zusammenkommen, sich über Fahrräder austauschen oder bei einem Kaffee von MiMa‘s Café mobil in einer Leseecke gemütlich in ausgesonderten Büchern der Stadtbibliothek stöbern.

Wer ein Fahrrad, Skateboard, Bobby Car oder Inlineskates verkaufen oder kaufen will, der schaue vorbei – jeder ist aufgerufen, dort damit zu trödeln. Darüber hinaus wird es Infos über E-Bikes und Lastenfahrräder geben, die von den beiden in Osterath ansässigen Händlern (die Fahrrad-Ecke und Cycle Collective) präsentiert werden. Die Vereine TuRa und ADFC bieten zudem Fahrrad- und E-Bike-Trainings an und beim Sanitätshaus Brockers kann man sich über Rollatoren informieren beziehungsweise ein Rollator-Training absolvieren.

In der Young Corner lassen sich am „Rollermobil“ Inlineskates, Waveboards, Skateboards, Longboards und Roller ausleihen und dann gleich in der mobilen Bewegungslandschaft mit Hütchen, Toren, Wellenbahn, Wippen und kleinen Rampen ausprobieren. Die Skateschule Kaarst bietet je zwei 45 Minuten-Trainingseinheiten für Kids an, die das Inline-Skaten erlernen wollen.

Außerdem nehmen alle, die mit einem Lastenrad oder Fahrrad-Anhänger erscheinen, um diese als Alternative zum Auto vorzuführen, an einer Verlosung teil, bei der man eine gebrauchte Tischtennisplatte gewinnen kann.

Auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz entsteht somit zumindest für einen halben Tag ein neuer Aufenthaltsraum für Jung und Alt. Es soll ein Gefühl dafür vermittelt werden, wie viel Raum von Autos eingenommen wird und wie dieser alternativ auch klimafreundlicher genutzt werden kann.

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der EWM 2023:

Montag 18. September: Dankstelle an Haus Meer von 16 bis 18 Uhr, bei der sich der BUND und die p4f Gruppe Meerbusch bei den Pendlern bedanken, die den ÖPNV benutzen.

Mittwoch, 20. September: Filmvorführung „Wie gelingt die Verkehrswende? – Metropolen in Bewegung“ um 19.30 Uhr im Pfarrsaal der Mauritius-Gemeinde Dorfstraße 1 in Büderich. Eintritt frei.