: Kunst trifft auf Unternehmen

Werke der Künstlerin MATRE können aktuell in den Räumlichkeiten der RheinLand Versicherung in Lank-Latum betrachtet werden. Eine Anmeldung vorab ist notwendig.

In den letzten Jahren hat die Stadt Meerbusch im Rahmen des Heimatshoppens mit der Aktion „Arbeit trifft Kunst“ Künstler und Unternehmen in Meerbusch zu ungewöhnlichen Ausstellungen und Ausstellungsorten zusammengeführt. Auch in diesem Jahr folgt die Agentur Admir Deljkovic dem Aufruf der Stadt Meerbusch, sich am Heimatshoppen zu beteiligen.

Mit Kunst im Raum lässt es sich einfach schöner arbeiten. Diese einhellige Meinung der Mitarbeiter und die Begeisterung der Kunden haben den Agenturleiter der RheinLand Versicherung an der Uerdinger Straße 72 dazu veranlasst, in diesem Jahr wieder die Wände der Kunst zur Verfügung zu stellen.

  • Das Laufevent „Lank läuft 2021“ und
    Laufevent und Konzert : Endlich kann Lank wieder laufen
  • Ein Lkw des Online-Versandriesen Amazon zwängt
    Illegaler Lkw-Verkehr : Gegen illegalen Lkw-Verkehr
  • Die beiden Standortleiter des Amazon-Sortierzentrums in
    Besuch bei Amazon : Gegen illegalen Lkw-Verkehr

Admir Deljkovic freut sich nun, dass die Künstlerin MATRE einige ihrer Werke in der Uerdinger Straße 72 in Lank-Latum ausstellt.MATREs Arbeiten sind so vielfältig wie es Materialien und Medien gibt. Vielen ist sie unter anderem bekannt durch die Gestaltung der Wand gegen Ausländerfeindlichkeit in Büderich.

Einen kleinen Einblick aus ihrem Schaffen bekommen jetzt Interessierte in den Büroräumen der RheinLand.Ausgestellt sind Werke, die in Teneriffa am Meer und bei Sonnenschein entstanden sind.