1. Städte
  2. Meerbusch
  3. Meine Heimat
  4. Lank - Latum - Rheingemeinden

Bei bester Gesundheit unterhält Johannes Toups Meerbusch seit Jahren mit seinen „Dönekes“: Mundartpapst wird 80 Jahre

Bei bester Gesundheit unterhält Johannes Toups Meerbusch seit Jahren mit seinen „Dönekes“ : Mundartpapst wird 80 Jahre

Seit Jahren kennen die Meerbuscher Johannes Toups hauptsächlich als sogenannten Mundartpapst, leitet er doch seit langer Zeit den Lanker Mundartstammtisch des Heimatkreises und ist stets auch bei den Büdericher Mundartabenden mit eigenen Beiträgen vertreten.

Die Veranstaltungen sind oft überfüllt. Allerdings wäre die Mundartpflege erst nach seinem Berufsleben zum Hobby geworden, verrät er. In seiner Jugend wäre plattdeutsch schließlich die Sprache der einheimischen Bevölkerung gewesen und einer „Pflege“ hätte damals oft eher deren korrektes Deutsch bedurft.

Johannes Toups ist seit 1959 Tischlermeister, arbeitete aber ab 1962 bis zu seiner Pensionierung als Fachlehrer an der Krefelder Berufsschule am Glockenspitz, wo er Junghandwerker ausbildete und sogar eine Methode zur Herstellung von Werkstücken im Fließbandverfahren erfand. Zu seinen besonderen Lebenserfahrungen zählen außerdem wiederholte Aufenthalte in Russland. Dorthin hatte ihn die Handwerkskammer im Zuge einer Partnerschaft zwecks Ausbildung dortiger Schreiner vermittelt. Nicht nur im Umgang mit Hobel und Säge kennt Toups sich aus. Zahlreiche Hobbys und Ehrenämter brachten ihm Beliebtheit und Anerkennung ein. So ist er fast ein halbes Jahrhundert Vorsitzender des Langst-Kierster Radfahrvereins, machte mit diesem mehrfach per Rad Besuche in der Partnerstadt Fouesnant, erforschte Chroniken von Schulen und Schützen, fertigte Holzvögel für den „Königsschuss“, packt mit an beim Aufbau schützenfestlicher Residenzen, half mit bei der Innenrestaurierung der St. Martinus-Kapelle, leitete viele Jahre die Bibliothek des Heimatkreises, schreibt lokalhistorische Referate im BOTT, beteiligt sich weiter an Gruppenradtouren, pflegt akkurat seinen Garten u.v.m. Mit vielen Orden und Ehrenurkunden wurde Johannes Toups ausgezeichnet, darunter dem Goldenen Meisterbrief der Handwerkskammer, der Jacobsleiter des Heimatkreises Lank, dem Verdienstkreuz der Schützenbruderschaft, dem Hohen Bruderschaftsorden des Bundes der Historischen Schützenbruderschaften. 2010 feierte Johannes Toups mit Ehefrau Billa Goldene Hochzeit. Am 21. März wird er bei guter Gesundheit 80 Jahre alt.

(Report Anzeigenblatt)