1. Städte
  2. Meerbusch
  3. Meine Heimat

Meerbuscher Gruppen machen klar Schiff am Rheinufer

RhineCleanUp am 9. September : Wer macht mit beim Aufräumen?

Am Samstag, 9. September, findet erneut die Aktion RhineCleanUp statt. Dabei handelt es sich um die größte Müllsammelaktion in Mitteleuropa, bei der die Ufer des Rheins von der Quelle bis zur Mündung und auch die Nebenflüsse (RuhrCleanUp, MoselCleanUp) von Müll befreit werden.

Jung und Alt sind aufgerufen, sich zu beteiligen.

In Meerbusch sind dieses Jahr von Nord nach Süd vier Gruppen unterwegs: Der Nierster Bürgerverein schwärmt von der Werthallee an der Bank (Einmündung zum Werth Hof in Nierst) um 10 Uhr aus (bis 12 Uhr) und genießt anschließend noch ein gemeinsames kaltes Getränk am Rhein. Team Rhein Camping legt von 11.30 bis 16.30 Uhr am Campingplatz, Zur Rheinfähre 21, in Langst-Kierst los und lädt anschließend zum Chillen & Grillen mit Skotti, aber ohne Müll ein. Der NABU trifft sich um 10 Uhr am Fähranleger in Langst-Kierst und sammelt dann bis 12 Uhr Abfall auf. Der BUND sammelt rund um den Modellflugplatz am Apelter Feldweg in Büderich, ebenfalls von 10 bis 12 Uhr.

Vor Ort werden Müllsäcke und Handschuhe ausgegeben. Jeder kann aber gerne auch Säcke mitbringen. Die Initiatoren hoffen sehr, dass sich viele Helferinnen und Helfer finden, die die Aktion unterstützen – nach dem Motto „Jedes Stück Müll, das aufgesammelt wird, zählt!“ Weitergehende Infos unter www.rhinecleanup.org/de