1. Städte
  2. Meerbusch
  3. Meine Heimat

Nach sieben Jahren sind "Rosenpfeffer" zurück auf der Bühne

Veranstaltung des Café Leib und Seele : Duo „Rosenpfeffer“ feiert Comeback

Seit anderthalb Jahren ist Ralf Bombeck nun im Café Leib und Seele ehrenamtlich tätig, zuerst als Koch für den Bedürftigen-Mittagstisch und seit vier Monaten als ehrenamtlicher Leiter des Cafès der evangelischen Kirchengemeinde Meerbusch.

„In dieser Tätigkeit habe ich mir es zum Ziel gesetzt, das Café auch bei den jüngeren Meerbuschern wieder attraktiver machen, sei es durch Veranstaltungen oder auch eine geänderte Speisekarte sowie Öffnungszeiten“, so Bombeck.

Für das Café hat der Leiter jetzt die erste größere Veranstaltung mit dem Duo Rosenpfeffer geplant, um zu zeigen, dass Kirche auch anders sein kann. Das neue Rosenpfeffer-Programm hat im Café  Leib und Seele seine Premiere. Die Veranstaltung wird bei genügend Zulauf im Kirchensaal stattfinden, ansonsten im Café. Und in der Pause ist für das leibliche Wohl der Gäste bestens gesorgt.

Die Musiker jedenfalls freuen sich auf ihre Rückkehr. Kein Wunder, ist es doch verflixte sieben Jahre her, dass Noémi Schröder und Nicolai Burchartz ihr letztes Konzert als Duo „Rosenpfeffer“ gespielt haben. Aber wie das bei besten Freunden nun mal so ist: Man trifft sich wieder und es fühlt sich an, als hätte man sich gestern erst gesehen. Dieses Jahr fanden beide, die Zeit ist reif, sich wieder zusammen zu tun. Im August (bei schönstem Novemberwetter und heißem Tee) ging es los mit Songs schreiben. Einige Ideen und Treffen später kann „Rosenpfeffer“ nun viele neue Songs präsentieren, verschmelzend zweistimmig gesungen, mit Gitarre begleitet und um Melodien auf der Melodika ergänzt. Erlebnisse und Gedanken aus den letzten sieben Jahren, in denen die beiden ihre eigenen Wege gingen, fließen in diesem abendfüllenden Programm zusammen. Neben eigenen feinsinnigen, sensiblen und durchaus auch witzigen Liedern stehen Interpretationen von Lieblingsliedern anderer Künstler. Dabei dreht sich alles um die Pole „Nähe und Distanz“ und wie diese unser Leben bestimmen. Warum rennt uns immer die Zeit davon? Wie wäre es, diese nicht mehr einzusparen wie die grauen Herren bei Momo, sondern fröhlich zu verschwenden? Was macht man mit einer großen Liebe, die man nicht vergessen kann? Befreundet man sich mit dem „Restgefühl“? Wie kommt es, dass einem Menschen oft näher kommen, als man es ertragen kann? Wie definiert man klug seinen „Tanzbereich“? Und natürlich kommen auch „Rosenpfeffer“-Kenner voll auf ihre Kosten bei den Songs ihrer gemeinsamen CD „Dein Herz hört zu“.

Vorverkauf über Eventim oder im Café Leib und Seele