Militär : Bundeswehr über Osterath

Am vergangenen Dienstag wunderten sich Anwohner über einen ständig umherfliegenden Learjet. Jetzt ist klar: Die Bundeswehr ließ den Flieger mehrere Stunden über Osterath kreisen.

Am vergangenen Dienstag wunderten sich gleich mehrere Anwohner: Über dem Meerbuscher Ortsteil kreiste mehrere Stunden lang von der Mittagszeit bis in den Nachmittag hinein ein Learjet. „Das waren Vermessungsflüge für die Antenne vom Militärflugplatz Nörvenich im Kreis Düren“, sagt Kristina Kelek von der Deutschen Flugsicherung (DFS) mit Sitz in Langen. Damit teste die Bundeswehr unter anderem Reichweite und Genauigkeit ihrer Antenne. Dabei würden die Flugzeuge dann auch verschiedene Formen wie Kreise fliegen. Dies würde immer mal wieder geschehen, nun war es halt über Osterath.

Mehr von Meine Woche