Sport : Tischtennis-Stadtmeisterschaft am Wochenende

Am kommenden Wochenende, 29. und 30. Juni, finden im Strümper Meerbusch Gymnasium die 47. Tischtennis-Stadtmeisterschaften statt.

Bereits zum 47. Mal werden im Namen des Stadt-Sport-Verbandes Meerbusch die alljährlichen Stadtmeisterschaften im Tischtennis ausgetragen. Im Jahr des 55-jährigen Vereinsbestehens richtet die Tischtennis-Abteilung des SSV Strümp die Wettkämpfe aus. Austragungsort ist die Turnhalle des Städtischen Meerbusch Gymnasiums in Strümp.

Am 29. Juni, und damit im Gegensatz zu den Vorjahren am Samstag, treten die Erwachsenen ab 10 Uhr in insgesamt sieben Turnierklassen an, um die neuen Titelträger zu ermitteln. Besonders herzlich eingeladen sind die reinen Hobbyspielerinnen und Hobbyspieler aller Altersstufen, die keine Spielberechtigung für einen Verein besitzen. Ab 12 Uhr wird auch hier der Stadtmeister oder aber die Stadtmeisterin ausgespielt.

Am Sonntag, 30. Juni, stehen sich dann ab 10 Uhr die Nachwuchsakteure beim Kampf um die Stadtmeisterkronen an den grünen Tischen gegenüber. Den altersmäßigen Gegenpol bildet die Seniorenklasse Ü 60, die dann ebenfalls ab 12 Uhr an den Start geht. Besondere Attraktion an diesem zweiten Turniertag wird in Zusammenarbeit mit der Barmer Ersatzkasse der Besuch des fünfmaligen Paralympics-Siegers im Tischtennis Jochen Wollmert sein.

Alle weiteren Details zu den Startzeiten der einzelnen Turnierklassen sowie zu Einzelheiten der Turnierausschreibung können auf der Homepage des SSV Strümp (www.ssv-struemp.de) nachgelesen werden.

Die öffentliche Auslosung findet am Donnerstag, 27. Juni, um 19 Uhr im Vereinsheim des SSV Strümp, Fouesnantplatz 4, statt. Anmeldungen gehen, sofern sie nicht über die Meerbuscher Tischtennis-Vereine erfolgen, schriftlich mit Angabe der Startklasse und des Geburtsdatums an:

andreas.prothmann@ssv-struemp.de oder tischtennis@ssv-struemp.de.

Für die Sieger und Platzierten in den verschiedenen Wettkampfklassen stehen neben den obligatorischen Pokalen und Urkunden auch zahlreiche Sachpreise zur Verfügung. Darüber hinaus wird die reichhaltig ausgestattete Cafeteria die Zuschauer und Aktiven an beiden Turniertagen mit dem notwendigen Nachschub an Speisen und Getränken versorgen.