: Vernissage „Berge versetzen“

Die Atelier-Galerie-Kraft freut sich, neue Werke der Ölmalerei von Christoph Rehlinghaus präsentieren zu können.

Die Atelier-Galerie-Kraft in Osterath, Hochstraße 19, lädt zur Vernissage von Christoph Rehlinghaus ein. Christoph Rehlinghaus, Jahrgang 1963, absolvierte sein Kunststudium an der Kunstakademie Düsseldorf. Seit 1990 ist er als freischaffender Maler und Schriftsteller tätig. Er ist ein rheinischer Maler mit alpinem „Spirit“, vom Erscheinungsbild und Kulturraum der Alpen in früher Kindheit stark geprägt. Trotzdem sind erst relativ spät tatsächlich „Bergbilder“ entstanden: „Berge versetzen“ – der Berg als Metapher für Herausforderungen, für Aufbruch, für Freiheit, für ein Sehnsuchtsziel in weiter Ferne oder zum Greifen nah. Die Vernissage „Berge versetzen“ (Ölmalerei) findet am Samstag, 26. Oktober, von 17 bis 20 Uhr statt. Der Künstler wird durch die Ausstellung führen. Die Ausstellung läuft bis zum 17. November und endet mit einer Finissage/Matinee am Sonntag,17. November, um 11 Uhr mit einer Lesung von Christoph Rehlinghaus mit eigenen Texten und einem Künstlergespräch. Die Atelier-Galerie-Kraft, Hochstraße 19, in Osterath ist donnerstags von 15 bis 18 Uhr, freitags von 10 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter: www.ateliergalerie-kraft.de.

Mehr von Meine Woche