1. Städte
  2. Meerbusch
  3. Meine Heimat

SPD Meerbusch setzte trotz Regenschauern ein Zeichen

SPD Meerbusch trotzte dem Wetter : Mit klarer Haltung gegen Rechts

Im Rahmen der Interkulturellen Woche hat die SPD Meerbusch unter Beweis gestellt, dass ihre klare Haltung gegen Rechts kein reines Schönwetter-Engagement ist.

Auch kräftige Regenschauer haben die Partei nicht davon abgehalten mit ihrer Präsenz auf dem Osterather Markt ein Zeichen dafür zu setzen, dass populistische Parolen und Fremdenfeindlichkeit keine Probleme lösen, sondern nur den gesellschaftlichen Zusammenhalt gefährden.

Dabei bot die SPD Meerbusch den Standbesuchern die Gelegenheit, sowohl mit der Fraktionsvorsitzenden Nicole Niederdellmann-Siemes als auch mit dem Parteivorstand direkt ins Gespräch zu kommen. Da der Regen dazu leider nicht einlud, mischten sich die Vorsitzende Chantal Messing und ihre ParteigenossInnen im Anschluss bei den Konzerten der Ukrainischen Musikschule aus Fastiv im Mataré-Gymnasium und dem Konzert Nr. 2, organisiert durch das Bündnis Meerbusch gegen Rechts und Meerbusch hilft e.V., mit der Chemnitzer Band „Solche“ und den Dortmunder „The Roughtones“ in Pauls Savanne in Osterath unters Volk.