: Tennis der Extraklasse

Wenn vom 8. bis 12. Juli im Meerbuscher Teremeer am Eisenbrand die Tennis Open Stadtwerke Meerbusch steigen, erwartet Veranstalter Marc Raffel ein erlesenes Teilnehmerfeld.

Geballte Grand Slam- und Davis Cup Erfahrung spielen vom 8. bis 12. Juli um ein stattliches Preisgeld, den begehrten IOS SportCup und ein Ferrari Wochenende. Im Rahmen des Halbfinales der Tannenhof Resort German Men’s Tennis Series ist das diesjährige Tennis-Event in Meerbusch die wohl bedeutendste Tennisveranstaltung in NRW. Das sind die teilnehmenden Tennisprofis im Kurzportrait:

Cedrik-Marcel Stebe gehört zu den Favoriten bei den Tennis Open Stadtwerke Meerbusch. Sein Career-High auf der ATP Weltrangliste ist die Position 71.

Kevin Krawietz ist 29 Jahre alt und amtierender French Open Doppel Champion. Mit Partner Andreas Mies schrieb er Deutsche Tennisgeschichte. Ebenso im letzten Jahr erreichten Krawietz/Mies das Halbfinale der US Open und qualifizierten sich für die ATP Finals in London. Aktuelle Position auf der ATP-Doppel Weltrangliste: 9.

Der 25-jährige Maximilian Martere erlebte seinen größten Erfolg beim Grand Slam Turnier in Paris im vorletzten Jahr, als er das Achtelfinale erreichte. Er wurde bereits für das Deutsche Davis Cup Team nominiert.

Der 25-jährige Daniel Masur war bereits in der Jugend ein internationaler Topspieler und belegte in der Junioren-Weltrangliste Position 13. Im letzten Jahr erreichte er beim ATP Challenger Turnier in der Rafa Nadal Academy auf Mallorca das Halbfinale und peilt nun einen Platz unter den Top 150 der ATP-Weltrangliste an.

Yannick Hanfmann ist auf der ATP-Weltrangliste scheinbar unaufhaltsam. ATP Career high: Position 99.

Oscar Otte stand im letzten Jahr auf der ganz großen Tennisbühne. Der 26-jährige Kölner möchte mit Hilfe eines speziellen Fitnessprogramms nun schnell unter die Top 100 der ATP Weltrangliste.

Yannick Maden ist 29 Jahre alt und knackte im letzten Sommer die Top 100 der ATP- Weltrangliste mit Position 89. Seine Erfahrung machen Yannick Maden bei den Tennis Open Stadtwerke Meerbusch durchaus zu einem Mitfavoriten .

Mats Rosenkranz ist mit 21 Jahren der jüngste Teilnehmer und buchte seine Teilnahme in letzter Sekunde. Sein offensives Spiel macht ihn mittlerweile für jeden Gegner zu einem unangenehmen Herausforderer.

Programmablauf: 7. Juli, 18 Uhr: Eröffnungs-Party im Teremeer in der Rent4Event Tennis-Lounge; 8. Juli, ab 12 Uhr: Öffentliches Training der Tennis-Profis; 9. Juli: Teremeer Business Night mit Spielern, Partnern und Sponsoren; 9. bis 11. Juli: Gruppenspiele, 1. Match um 10.30 Uhr, 2. Match um 13 Uhr, 3. Match um 15.30 Uhr, „Match des Tages“ ab 17.30 Uhr, jeweils auf dem stm Center Court; 12. Juli: Platzierungsspiele ab 10.30 Uhr, Finale ab 17.30 Uhr, große Siegerehrung. Tickets gibt es auf
www.meerbusch-tennis-open.de