: VHS: Neue Online-Angebote

Drei neue Online-Kurse der VHS Meerbusch rund um Skype, WhatsApp und Co in Webinar-Form richten sich an ältere Menschen. Die VHS möchte besonders Senioren dabei unterstützen, in Zeiten von sozialer Distanz vernetzt zu bleiben.

„Auch während der Corona-Krise will die Volkshochschule Meerbusch für ihre Kunden sowie für interessierte Bürgerinnen und Bürger mit einem passenden Angebot parat stehen“, sagt VHS-Leiterin Béatrice Delassalle-Wischert. Ganz neu eingerichtet worden seien deshalb jetzt drei Online-Kurse in Webinar-Form. Sie richten sich an Ältere und sind explizit auch für nicht Technik-Affine gut nutzbar. „Alle Teilnehmer erhalten darüber hinaus im Vorfeld des Seminars eine verständlich formulierte, schriftliche Kurzeinführung“. „Skype einrichten und loslegen“ mit der Kursnummer 201–5020ON findet statt am Dienstag, 19. Mai, von 15.30 bis 17.45 Uhr.

Da durch die Corona-Krise der Kontakt zu anderen Menschen nahezu eingebrochen ist, schmerzt vor allem die Distanz zur eigenen Familie oft sehr. Gegen Einsamkeit hilft zwar das Telefonat, aber ein Videoanruf lässt die Familie doch viel näher kommen. Im Webinar wird aufgezeigt, wie einfach sich Skype installieren lässt, die Funktionen werden geduldig erklärt, während die Teilnehmenden bereits behutsam die ersten Schritte der Videotelefonie ausprobieren. Das Kursentgelt beträgt 15,80 Euro.

Ganz neu konzipiert ist ebenfalls das Angebot „WhatsApp einrichten und durchstarten“. Hier erlernen Senioren, wie einfach sich WhatsApp installieren lässt und was man damit alles machen kann. Neben dem Versenden von Bildern und Texten gibt es nämlich ganz aktuell auch die Möglichkeit, mit bis zu acht Personen im Video-Chat zu kommunizieren. Kurs 201–5021ON läuft von 15.30 bis 17.45 Uhr am Dienstag, 26. Mai, und kostet 15,80 Euro. Für beide Seminare wird ein PC oder Laptop mit Internetzugang und Browser benötigt. Wer dagegen mit Smartphone und Tablet schon leidlich umgehen kann, der kann im „Aufbaukurs für leicht Fortgeschrittene“ noch erfahren, was zu tun ist, wenn die Speicherkapazität erreicht ist, wie man Speicherplatz schafft, Sicherheitsaspekte berücksichtigt, wie der souveräne Umgang mit den Google-Konto oder mit Bluetooth funktioniert. Ebenso wie man vom Smartphone aus Daten mit dem PC austauscht/druckt oder individuelle Klingeltöne einstellt. Kurs 201–50190ON hat drei Mittwochstermine ab 13. Mai, immer von 18 bis 20.15 Uhr. (Entgelt 40,80 Euro). Dieser Kurs ist nur für Nutzer von Android-Geräten.

Eine kostenlose telefonische Beratung und Hilfestellung in Vorbereitung auf das neue Kursangebot erteilt gerne VHS-Programmbereichsleiter Alexander Ruth unter 02159/ 916–505/500 oder per E-Mail an volks
hochschule@meerbusch.de