1. Städte
  2. Meerbusch

Neuer Workshop Meerbusch goes future am Dienstag.

Zukunftsprojekt : Workshop: Meerbusch goes future

Der Klimawandel ist zu einer der größten globalen Herausforderungen geworden und seine Brisanz wird immer spürbarer.

Am Dienstag, 7. September, von 19 bis 20 Uhr, will die Initiative „Meerbusch goes Future“ deswegen im Rahmen eines VHS-Workshops gemeinsam mit den Meerbuschern Wege erarbeiten, wie man die eigene CO2- Bilanz zu Hause verbessern kann.

„Meerbusch goes Future“ wurde von dem Soroptimist International-Club Meerbusch, dem Unternehmen Kyocera und der Sparkasse Neuss ins Leben gerufen. Auch ihre anderen Nachhaltigkeits-Projekte wird die Initiative während des Workshops vorstellen.

  • Das Team der VHS Meerbusch ist
    Web-Auftritt : VHS mit neuem Web-Auftritt
  • Wie kann man die Folgen des
    Klimaschutz : Klimawandel: Folgen mildern
  • Jeder darf bei der Klima-Demo durch Büderich mitradeln.
    : Klima-Demo auf dem Fahrrad

Dabei werden sich alle Teilnehmer mit der großen globalen Herausforderung „Klimawandel“ beschäftigen und gemeinsam Wege erarbeiten, was die Meerbuscher tun können, um CO2 zu Hause zu vermeiden und zu verringern und in internationalen Projekten, die gleichzeitig die Nachhaltigkeitsziele der UN befördern, zu kompensieren. Angesprochen fühlen dürfen sich Unternehmen, Privatpersonen, Familien, Vereine, Schulen, öffentliche Verwaltungen und mehr.

Es gilt die 3G-Regel. Danach können Geimpfte, Genesene oder Getestete an der Veranstaltung teilnehmen. Infos bei der VHS-Meerbusch unter 02159 916500.