1. Städte
  2. Meerbusch

VHS Meerbusch mit neuem Sommersemester und Online-Kursen

VHS-Meerbusch : Ab ins neue Semester

Die VHS Meerbusch startet mit vielen Online-Angeboten ins Sommersemester.

Einen Monat vor dem offiziellen Start des Sommersemesters am 26. April hat die Volkshochschule (VHS) Meerbusch jetzt ihr Programm für Frühjahr und Sommer 2021 veröffentlicht. Neben der Online-Version unter vhs.meerbusch.de liegen die druckfrischen Broschüren ab sofort an allen bekannten Stellen sowie am Haupteingang in der Hochstraße 14 in Osterath zur Abholung bereit. Buchungen können ab sofort per Mail oder online getätigt werden.

„Corona-bedingt hat uns die Planung auch im Frühjahr vor ganz neue Herausforderungen gestellt“, sagt VHS-Leiterin Béatrice Delassalle-Wischert. Nichtsdestotrotz habe das VHS-Team die Herausforderung gerne angenommen und ein 200 Seiten umfassendes Angebot mit vielen neuen Programmpunkten zusammengestellt. „Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wurden viele Kurse direkt als Online-Angebot konzipiert oder in den letzten Tagen schon vorsorglich auf Online-Unterricht umgestellt“, erläutert die VHS-Frau. Insbesondere weil man bereits seit Januar, unter anderem im Sprachenbereich, so gute Erfahrungen mit dem virtuellen Lernen gemacht hätte, dass viele Kurse unter Berücksichtigung von Gesundheitsschutzaspekten von sich aus vorläufig online weitermachen wollten. Damit es mit dem Online-Unterricht überhaupt so gut klappt, hatte die VHS bereits zum Jahresbeginn viele Dozierende in der Nutzung von Online-Tools geschult und dabei auf in der Handhabung ganz einfache Standardnutzungen gesetzt, die im Zwei-Klick-Verfahren zum virtuellen Kurs führen. Viele Sprachkursleitende seien seit Monaten begeistert mit ihren Kursteilnehmenden virtuell unterwegs. Seit März setze auch der Gesundheitsbereich verstärkt auf Online-Kurse.

Insgesamt warten 6.359 Unterrichtsstunden in 345 Kursen mit über 100 Dozierenden auf alle an Bildung Interessierten. Spannende virtuelle Reisevorträge wie eine London-Tour, ein Schottland-Trip, ein Ausflug auf die grüne Insel Irland oder ein Besuch in Moskau und Sankt Petersburg sorgen in den kommenden Wochen für Abwechslung. Der Bereich Natur und Nachhaltigkeit wurde deutlich ausgebaut. Literaturfreunde erwartet eine Lesung zum Thema „Meer“ oder die ganz neu eingeführte Schreibwerkstatt. Aber auch wer sich überlegt, wie er sein Erspartes gut anlegen könnte oder seine Passwörter sicher verwaltet, wird im neuen Programm fündig. Ältere, die den digitalen Anschluss halten möchten, sich aber unsicher fühlen, werden beim kostenlosen Schulungs-Begleit-Service ausführlich beraten und im Kursgeschehen begleitet.

Elf Fremdsprachen können im aktuellen Semester erlernt werden. Für Zugereiste gibt es darüber hinaus unterschiedlichste Deutschkurse zur Vorbereitung auf ein gelungenes Ankommen in Deutschland. Jede Menge Neues findet sich im Bereich Beruf und Digitales. Zu den besonderen Semester-Highlights zählt eine musikalische Soirée zu Ehren der unvergessenen Edith Piaf. Eine Veranstaltung, die bei Bedarf ditigal stattfinden wird. Der Nachwuchs kann zwischen 19 unterschiedlichen Themen wählen: von Chinesisch für Kids bis hin zu Waldabenteuer oder diversen Kunstaktionen. „Ein weiterer Höhepunkt im Sommerprogramm ist die Beteiligung der VHS Meerbusch am Festjahr ‚1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland‘. Hier haben wir einen achtteiligen Zyklus geplant und freuen uns schon auf rege Teilnahme“, so die VHS-Leiterin.

Wichtig ist es dem gesamten VHS-Team, dass man, auch wenn das VHS-Haus aktuell noch geschlossen ist, für alle Kunden und Interessierten selbstverständlich per Telefon oder per Mail erreichbar ist: sei es für Kursinfos, für Beratungen oder für Hilfestellung beim Anmeldeprozess, der seit diesem Jahr immer schriftlich erfolgen muss.

Wer weiterhin aktiv bleiben will, neugierig und offen für Neues, den laden die VHS-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter mit dem Dozenten-Team sehr herzlich zum Mitmachen ein. Weitere Infos: 02159 916-500 oder volkshochschule@meerbusch.de