1. Städte

Mit dem Baby zum Kinderarzt

Mit dem Baby zum Kinderarzt

„Endlich ist der Nachwuchs da“, freuen sich frischgebackene Eltern. Dann wird das Baby plötzlich krank und die Eltern sind verunsichert, wie sie am besten helfen können. Der Weg führt zum Kinderarzt.

Doch was passiert eigentlich beim Kinderarzt, wann steht welche Untersuchung an und welche Kinderkrankheiten gibt es? Besonders junge Eltern stehen hier immer wieder vor neuen großen Herausforderungen. Kinderarzt Dr. Roland Schürmann im Eltern-Kind-Zentrum des Johanna-Etienne-Krankenhauses informiert (werdende) Eltern am Mittwoch, 27. Januar, von 18.30 Uhr bis 20 Uhr über Kinderkrankheiten und deren Heilungen. Zudem klärt er auf, wann welche Impfungen nötig sind und welche vorbeugenden Maßnahmen gegen den plötzlichen Kindstod, kurz SIDS, ergriffen werden können. Eine Anmeldung ist für die kostenlose Veranstaltung nicht erforderlich.

(Report Anzeigenblatt)