1. Städte
  2. Mönchengladbach

Am 24. und 25. Juli gibt's Kultur auf der Wiese von Schloss Wickrath

Picknick mit Unterhaltung : Kultur auf der Schlosswiese

Am 24. Juli und 25. Juli wird für die Mönchengladbacher keine Langeweile aufkommen. Die Marketing Gesellschaft Mönchengladbach bietet ein buntes Programm für Jung und Alt auf der Wiese hinter dem Restaurant Schloss Wickrath an. Motto: Ab auf die Wiese!

. Ob Familienprogramm oder Fussballtalk - für jeden ist auf der Wiese von Schloss Wickrath etwas dabei. Aber auch die Bücherfans kommen am 24. und 25. Juli auf ihre Kosten.

Los geht es am Samstag mit dem Puppentheater Wodo. Das Mülheimer Figurentheater Wodo Puppenspiel gibt es bereits seit 1983. Auf dem Programm steht um 11 Uhr die Vorstellung „Lotta zieht um“.  Als Lotta aus der Krachmacherstraße eines Morgens den kratzigen Pullover von ihrer Oma anziehen soll, wird sie richtig wütend und beschließt kurzerhand, von zu Hause auszuziehen. Um 15 Uhr kommen die vier Fußballfreunde Pick, der Hahn, Beißer, der Bär, Pfiff, das Pferd und Zecke, das Zebra auf die Bühne und es heißt „Tor! Tor! Tor! Vier Fußballfreunde vor“! 

Samstagabend um 20 Uhr folgt der Live Fohlenpodcast mit Torsten Knippertz und Christian Straßburger. Echten Borussia-Fans sind Christian, Strassi,  Straßburger und Torsten, Knippi, Knippertz natürlich ein Begriff. Woche für Woche besprechen der Radio-Kommentator und der Stadionsprecher der Borussia das aktuelle Geschehen rund um den Lieblingsverein. An diesem Abend - übrigens direkt nach dem Trainingslager der Borussia - werfen die beiden einen Blick auf die neue Saison.  Auf der Bühne am Schloss Wickrath und zum ersten Mal live. Und Mal sehen: vielleicht haben sie ja sogar das eine oder andere Borussia-Lied im Gepäck....

Das Sonntagsprogramm startet um 14 Uhr mit einer spannenden Lesung der Autorin Gabi Deeg aus ihrem Kinderbuch „Zilli- Faustdick hinter den Zotteln“. Woher kommt die Angst vor Spinnen, warum fürchten sich Kinder vor Monstern im Dunkeln? Alles ein Werk der Angstbazillen! Wenn sie keine Bücher schreibt.

Um 18 Uhr  liest  die Krimi-Autorin Jutta Profijt aus ihrem neuesten Krimi „Gerecht ist nur der Tod“ (erschienen unter dem Pseudonym Judith Bergmann). Man weiß kaum, was spannender ist: Der Krimi, aus dem die Autorin liest, oder die Einblicke, die sie in ihr Leben und Schreiben gibt.

Der Einlass beginnt 30 Minuten vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung. Natürlich gelten die Hygiene- und Verhaltensregeln nach der aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung.

Für die Veranstaltungen werden keine Einzeltickets verkauft, mit der Eintrittskarte kaufen die Zuschauer eine Picknickzone, die sie mit maximal fünf Personen belegen dürfen. Um die Familienkasse zu schonen, gibt es die Tickets zu familienfreundlichen Preisen: Die Kinderveranstaltungen kosten 10 Euro, die Abendveranstaltungen 20 Euro.

Tickets gibt es online unter www.reservix.de oder www.adticket.de

Hinweis: Alle Veranstaltungen sind als Selbstversorger-Veranstaltung geplant. Also ohne zusätzliche Gastronomie. Picknick sollten die Besucher*innen daher selber mitbringen.