1. Städte
  2. Mönchengladbach

Aschenbrödel als Weihnachtsmärchen in der KFH

Aschenbrödel in der Kaiser-Friedrich-Halle Mönchengladbach : Märchen für Groß und Klein

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ gehört für viele rund um Weihnachten einfach dazu. Die Geschichte vom schönen Aschenbrödel, das mit Mut und Herz den Prinzen erobert, begeistert Jahr für Jahr kleinerund große Fans. Am 23. Dezember ist das zauberhafte Weihnachtsmärchen mit der bekannten Musik von Karel Svoboda live in der Kaiser-Friedrich-Halle zu erleben.

Aschenbrödel leidet seit dem Tod des Vaters unter der strengen Hand der bösartigen Stiefmutter und ihrer ebenso bösen Stiefschwester Dorchen. Es kommt der Tag, an dem der Königliche Hof zum Ball einlädt. Der Prinz soll endlich vermählt werden. Dorchen probiert für diesen Anlass Kleider über Kleider, doch keines will so richtig passen. Aschenbrödel bleibt einzig der Traum von diesem besonderen Abend, denn bis die beiden Damen wieder heimkehren, muss sie Erbsen von Linsen trennen: „Die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen.“

Mitten im Winterwald findet der Kutscher währenddessen drei Haselnüsse, die er Aschenbrödel als Geschenk mitbringt. Was keiner ahnt – den Früchten wohnt ein Zauber inne: Sie verwandeln sich in kostbare Kleider.

Ein Jägergewand hilft Aschenbrödel, im Wald auf den Prinzen zu treffen und sich ihm als außergewöhnlich flinken Schützen in den Weg zu stellen. Die zweite Nuss verwandelt sich in ein wunderschönes Kleid, in dem Aschenbrödel heimlich den Ball besuchen kann. Hier wird sie für eine Prinzessin gehalten und tanzt mit dem Prinzen. Doch noch bevor der Prinz sie erkannt hat, ist die unbekannte Schöne wieder verschwunden. Zurück bleibt nur ein Tanzschuh, mit dem sich der Prinz auf die Suche nach dem bezaubernden Mädchen begibt. Wem der Schuh passt, der wird seine Frau. Und Aschenbrödel hat noch eine Nuss übrig …

Die deutsch-tschechische Verfilmung von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist einer der erfolgreichsten Märchenfilme aller Zeiten. Diese wundervolle Geschichte wird in neuer Inszenierung am 23. Dezember in Mönchengladbach gezeigt; ein Klassiker für die ganze Familie.