1. Städte
  2. Mönchengladbach

Corona in MG: Sieben neue Fälle, Inzidenz jetzt bei 18,8

Coronavirus in Mönchengladbach : Sieben neue Fälle, Inzidenz jetzt bei 18,8

Am heutigen Freitag vermeldet das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach sieben Neuinfektionen mit Covid-19. Gleichzeitig wurden in den vergangenen 24 Stunden 29 zuvor infizierte Personen als nicht länger infektiös eingestuft. Die Inzidenz stieg erneut leicht.

UPDATE 11. Juni, 9 Uhr

Covid-19: Statusbericht vom 11. Juni 2021 (Stand: 9 Uhr)

Aktuell sind 172 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Freitag (11. Juni) sieben neue positive Nachweise. Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.935 (Vortag: 10.928) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.532 (Vortag: 10.503) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 913 (Vortag: 1.051) Personen in Quarantäne, davon werden drei im Krankenhaus behandelt.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 10.93

- davon aktuell infizierte Personen: 172

- davon nicht mehr infektiöse Personen: 10.532

- davon verstorbene Personen: 231 (161 an COVID-19; 70 mit COVID-19)

Gesamtzahl in Quarantäne: 913

- davon in häuslicher Quarantäne: 910

- davon im Krankenhaus: 3

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 18,8* (*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)

UPDATE 10. Juni, 9 Uhr

Aktuell sind 194 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Donnerstag (10. Juni) 20 neue positive Nachweise. Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.928 (Vortag: 10.908) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.503 (Vortag: 10.495) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.051 (Vortag: 1.134) Personen in Quarantäne, davon wird keiner im Krankenhaus behandelt.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 10.928

- davon aktuell infizierte Personen: 194

- davon nicht mehr infektiöse Personen: 10.503

- davon verstorbene Personen: 231 (161 an COVID-19; 70 mit COVID-19)

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.051

- davon in häuslicher Quarantäne: 1.051

- davon im Krankenhaus: 0

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 17,6* (*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)

UPDATE 9. Juni, 9 Uhr

Aktuell sind 182 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Mittwoch (9. Juni) acht neue positive Nachweise. Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.908 (Vortag: 10.900) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.495 (Vortag: 10.491) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.134 (Vortag: 1.258) Personen in Quarantäne, davon wird keiner im Krankenhaus behandelt.

Die Wocheninzidenz liegt laut Robert Koch Institut (RKI) heute bei 16,1. Sie liegt damit den fünften Werktag in Folge unter dem Grenzwert von 35. Damit können im Stadtgebiet ab Freitag, den 11. Juni, die Regeln der Inzidenzstufe 1 aus der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in Kraft treten. Beachten Sie dazu die Hinweise auf www.notfallmg.de.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 10.908

- davon aktuell infizierte Personen: 182

- davon nicht mehr infektiöse Personen: 10.495

- davon verstorbene Personen: 231 (161 an COVID-19; 70 mit COVID-19)

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.134

- davon in häuslicher Quarantäne: 1.134

- davon im Krankenhaus: 0

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 16,1* (*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)

UPDATE 8. Juni, 9 Uhr

Aktuell sind 178 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Dienstag (8. Juni) einen neuen positiven Nachweis. Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.900 (Vortag: 10.899) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.491 (Vortag: 10.489) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.258 (Vortag: 1.298) Personen in Quarantäne, davon wird eine im Krankenhaus behandelt.

Die Wocheninzidenz liegt laut Robert Koch Institut (RKI) heute bei 17,6. Sie liegt damit den vierten Werktag in Folge unter dem Grenzwert von 35.

Das Gesundheitsamt hat gestern die Zahl der mit COVID-19 verstorbenen Personen um 2 korrigiert. Eine Person (Jahrgang 1952), die bereits im Januar im Krankenhaus verstorben ist, war wegen eines Übertragungsfehlers nicht an das RKI gemeldet worden. Bei einer weiteren Person (Jahrgang 1952), die im April im häuslichen Umfeld verstorben ist, war die SARS-CoV-2-Infektion nicht gemeldet worden. Beide hatten schwerste Vorerkrankungen.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 10.900

- davon aktuell infizierte Personen: 178

- davon nicht mehr infektiöse Personen: 10.491

- davon verstorbene Personen: 231 (161 an COVID-19; 70 mit COVID-19)

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.258

- davon in häuslicher Quarantäne: 1.257

- davon im Krankenhaus: 1

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 17,6* (*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)

UPDATE 7. Juni, 9 Uhr

Aktuell sind 181 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Montag (7. Juni) 16 neue positive Nachweise seit vergangenen Freitag. Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.899 Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.489 (Vortag: 10.402) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.298 Personen in Quarantäne, davon werden 8 im Krankenhaus behandelt.

Ab heute gelten die Corona-Regeln der Inzidenzstufe 2 aus der Coronaschutzverordnung des Landes NR, nachzulesen hier.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 10.899

- davon aktuell infizierte Personen: 181

- davon nicht mehr infektiöse Personen: 10.489

- davon verstorbene Personen: 229 (161 an COVID-19; 68 mit COVID-19)

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.298

- davon in häuslicher Quarantäne: 1.290

- davon im Krankenhaus: 8

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 19,5* (*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)

UPDATE 4. Juni, 8 Uhr

Aktuell sind 252 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Freitag (4. Juni) 19 neue positive Nachweise seit vergangenen Mittwoch. Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.883 Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.402 (vor dem Feiertag: 10.329) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.491 (Vortag: 1.591) Personen in Quarantäne, davon werden 14 im Krankenhaus behandelt.

Die Wocheninzidenz liegt heute den vierten Werktag unter 50. Nach der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW erfolgt die Zuordnung zu einer niedrigeren Inzidenzstufe mit weiteren Lockerungen, wenn der Grenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschritten wird, mit Wirkung für den übernächsten Tag. 

Die Zahlen im Überblick 

Bestätigte Fälle insgesamt: 10.883

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.491

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 24,5* (*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)

UPDATE 2. Juni, 9 Uhr

Aktuell sind 306 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Mittwoch (2. Juni) 15 neue positive Nachweise. Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.864 (Vortag: 10.849) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.329 (Vortag: 10.308) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.708 (Vortag: 1.849) Personen in Quarantäne, davon werden 17 im Krankenhaus behandelt.

Die Wocheninzidenz liegt heute den dritten Werktag unter 50. Nach der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW erfolgt die Zuordnung zu einer niedrigeren Inzidenzstufe mit weiteren Lockerungen, wenn der Grenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschritten wird, mit Wirkung für den übernächsten Tag.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 10.864

- davon aktuell infizierte Personen: 306

- davon nicht mehr infektiöse Personen: 10.329

- davon verstorbene Personen: 229 (161 an COVID-19; 68 mit COVID-19)

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.708

- davon in häuslicher Quarantäne: 1.691

- davon im Krankenhaus: 17

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 49,8* (*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)

UPDATE 1. Juni, 9 Uhr

Aktuell sind 312 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Dienstag (1. Juni) vier neue positive Nachweise. Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.849 (Vortag: 10.845) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.308 (Vortag: 10.300) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.849 (Vortag: 1.863) Personen in Quarantäne, davon werden 18 im Krankenhaus behandelt.

Die Wocheninzidenz liegt heute den zweiten Werktag unter 50. Nach der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW erfolgt die Zuordnung zu einer niedrigeren Inzidenzstufe mit weiteren Lockerungen, wenn der Grenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschritten wird, mit Wirkung für den übernächsten Tag.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 10.849

- davon aktuell infizierte Personen: 312

- davon nicht mehr infektiöse Personen: 10.308

- davon verstorbene Personen: 229 (161 an COVID-19; 68 mit COVID-19)

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.849

- davon in häuslicher Quarantäne: 1.831

- davon im Krankenhaus: 18

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 47,5* (*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)

UPDATE 31. Mai, 8 Uhr

Aktuell sind 316 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Montag (31. Mai) 48 neue positive Nachweise seit vergangenen Freitag. Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.845 Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.300 (Vortag: 10.223) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 1.863 Personen in Quarantäne, davon werden 21 im Krankenhaus behandelt.

Die Wocheninzidenz liegt heute bei 47,5, und damit den ersten Werktag unter 50. Nach der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW erfolgt die Zuordnung zu einer niedrigeren Inzidenzstufe mit weiteren Lockerungen, wenn der Grenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschritten wird, mit Wirkung für den übernächsten Tag.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 10.845

- davon aktuell infizierte Personen: 316

- davon nicht mehr infektiöse Personen: 10.300

- davon verstorbene Personen: 229 (161 an COVID-19; 68 mit COVID-19)

Gesamtzahl in Quarantäne: 1.863

- davon in häuslicher Quarantäne: 1.844

- davon im Krankenhaus: 19

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 47,5* (*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)

UPDATE 28. Mai, 9 Uhr

Aktuell sind 345 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Freitag (28. Mai) 36 neue positive Nachweise. Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.797 (Vortag: 10.761) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.223 (Vortag: 10.174) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 2.002 (Vortag: 2.111) Personen in Quarantäne, davon werden 22 im Krankenhaus behandelt.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 10.797

- davon aktuell infizierte Personen: 345

- davon nicht mehr infektiöse Personen: 10.223

- davon verstorbene Personen: 229 (161 an COVID-19; 68 mit COVID-19)

Gesamtzahl in Quarantäne: 2.002

- davon in häuslicher Quarantäne: 1.980

- davon im Krankenhaus: 22

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 52,9* (*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)

UPDATE 27. Mai, 9 Uhr

Aktuell sind 358 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Donnerstag (27. Mai) 34 neue positive Nachweise. Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.761 (Vortag: 10.727) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.174 (Vortag: 10.116) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 2.111 (Vortag: 2.297) Personen in Quarantäne, davon werden 23 im Krankenhaus behandelt.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 10.761

- davon aktuell infizierte Personen: 358

- davon nicht mehr infektiöse Personen: 10.174

- davon verstorbene Personen: 229 (161 an COVID-19; 68 mit COVID-19)

Gesamtzahl in Quarantäne: 2.111

- davon in häuslicher Quarantäne: 2.088

- davon im Krankenhaus: 23

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 50,6* (*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)

UPDATE 26. Mai, 9 Uhr

Aktuell sind 382 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Mittwoch (26. Mai) fünf neue positive Nachweise. Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.727 (Vortag: 10.722) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.116 (Vortag: 10.108) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 2.297 (Vortag: 2.503) Personen in Quarantäne, davon werden 23 im Krankenhaus behandelt.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 10.727

 - davon aktuell infizierte Personen: 382

- davon nicht mehr infektiöse Personen: 10.116

- davon verstorbene Personen: 229 (161 an COVID-19; 68 mit COVID-19)

Gesamtzahl in Quarantäne: 2.297

 - davon in häuslicher Quarantäne: 2.274

- davon im Krankenhaus: 23

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner: 54,4* (*Quelle: RKI, auf Basis einer angenommenen EWZ von 261.034)

UPDATE 25. Mai, 8 Uhr

Aktuell sind 385 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Dienstag (25. Mai) 69 neue positive Nachweise seit vergangenen Freitag. Seit März 2020 wurde das Virus bei 10.722 Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon sind 10.108 (vor dem Wochenende: 9.975) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 2.503 Personen in Quarantäne, davon werden 23 im Krankenhaus behandelt.

Die Zahlen im Überblick

Bestätigte Fälle insgesamt: 10.722