1. Städte
  2. Mönchengladbach

Das Blumenparterre im Bunten Garten ist renoviert und neu bepflanzt

Gartenkunst nach historischem Vorbild : Männertreu und Zauberglöckchen

Über 20 000 Sommerstauden schmücken wieder das von mags umgestaltete Blumenparterre im Bunten Garten.

. Im berühmten Blumenparterre, das Jahr für Jahr mit Tausenden von Pflanzen neu gestaltet wird und von dem sich jedes Frühjahr viele Gartenfans im Bunten Garten inspirieren lassen, sprudelt seit dem Pfingstwochenende der durch den Förderverein Netzwerk Bunter Garten erneuerte Brunnen.

Rote Salbeistauden und Indisches Blumenrohr stehen bei der diesjährigen Sommerbepflanzung der mags-Grünunterhaltung im Mittelpunkt. Dazu gesellen sich violette Zauberglöckchen, gelbe Ringelblumen, weiße Begonien und eine blaue Umrandung aus Männertreu.

Nach zwei Monaten Bauzeit präsentiert sich das ca. 1 000 Quadratmeter große Blumenparterre im Bunten Garten wieder in seiner ursprünglichen und historischen Form. Der Rundweg um das Blumenparterre hat eine neue Decke erhalten, die Rasenflächen sind erneuert und auch das Niveau des Blumenbeetes ist angepasst worden. „Hand in Hand mit dem Förderverein Netzwerk Bunter Garten ist es uns gelungen eine völlig neue Aufenthaltsqualität zu schaffen“, sagt Jan Biehl, Leiter der mags-Grünunterhaltung.

Die Brunnenerneuerung durch die Netzwerker hat mags Grünunterhaltung genutzt, um den Mittelpunkt des Beetes wieder zugänglich und erlebbar zu machen. Die Form des Blumenbeetes wurde so verändert, dass rund um den Brunnen barrierefreie Zuwegungen geschaffen werden konnten.