1. Städte
  2. Mönchengladbach

Letzter Streetfood-Feierabendmarkt in Korschenbroich

Zum letzten Mal „Korschenbroich köstlich“ in diesem Jahr : Finaler Genuss beim Streetfood-Markt

Auf dem Kirchplatz in Korschenbroich wird es wieder zum Anbeißen lecker werden – der letzte Streetfood-Markt der Saison steht am Mittwoch, 27. September, auf dem Plan. 16 Trucks aus der Region sind diesmal mit dabei, auch neue Wagen rollen wieder nach Korschenbroich.

„Wir freuen uns sehr, dass der Streetfood-Feierabendmarkt unter dem Motto ‚Korschenbroich köstlich‘ so gut angenommen wurde“, sagt Organisator Marc Pesch, „darauf haben wir zwar gehofft, aber mit diesem Andrang konnte niemand rechnen.“

Obwohl Korschenbroich von der Einwohnerzahl her zu einem der kleineren Standorte gehört, hat sich der Markt seit April zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt. „Das ist anderen Städten in der Umgebung nicht verborgen geblieben. Nach Korschenbroich haben sich drei weitere Städte gemeldet, die in ihrer Innenstadt auch einen solchen Markt etablieren wollen. Für uns steht aber fest: Wir wollen gerne in Korschenbroich weitermachen, und auch die Stadt hat deutliches Interesse bekundet.“

Bevor die Termine für 2024 festgelegt werden, wird es am kommenden Mittwoch erstmal ein tolles Finale mit vielen kulinarischen Highlights geben. „Die Rocking Kitchen zum Beispiel reist mit tollen Burgern und selbstgemachten Pommes mit verschiedenen Toppings aus Frankfurt zu uns nach Korschenbroich, aus Köln kommt ein Truck mit rheinischen Reibekuchen-Spezialitäten zum ersten Mal auf den Kirchplatz“, so Pesch. Dazu gibt es weitere 14 Trucks mit kalten Getränken und vielen Leckereien. Die größte Flotte rollt dabei aus der benachbarten Landeshauptstadt Düsseldorf an: Betty und Stelios von „Streetfood Souvlaki“ bringen griechische Pita-Spezialitäten und Grillteller mit, das Team von „Fave“ präsentiert japanische Burger und bei Angel und Heike von „Rolandos Churros“ gibt es spanische Churros und leckeres Eis. Ebenfalls aus Düsseldorf kommt „Der Trüffelmann“, der selbst gemachte Pasta aus dem Parmesanlaib mit Trüffeln an Bord hat.

„Knödelfein“ aus Köln ist auch wieder zu Gast in Korschenbroich. Hier gibt es passend zur Oktoberfestzeit leckere Knödelspezialitäten, unter anderem auch vegan. Die Erkrather „Crêpes Kiste“ bietet süße Crêpes und herzhafte französische Galettes auf dem Kirchplatz an. Abgerundet wird das Teilnehmerfeld von der „Teufelsküche“ mit Currywurst in verschiedenen Schärfegraden, dem „Alten Rathaus“ aus Kaarst, das Flammkuchen anbietet, „Meck Frozen“, wo es leckeren „Frozen Yoghurt“ zu kaufen gibt, und dem „Kartoffeltwister“ aus Heinsberg mit frittierten Spiralkartoffeln.

„Wir rechnen auch diesmal wieder mit 2 500 bis 3 000 Besuchern. Die Wettervorhersage ist prima und lädt dazu ein, nochmal unseren Streetfood-Feierabendmarkt zu besuchen, sich mit Freunden zu treffen, kühle Getränke und tolles Essen zu genießen“, sagt Organisator Marc Pesch. Um 17 Uhr geht es los, bis 22 Uhr kann gegessen, getrunken und der Abend genossen werden. Der Eintritt ist natürlich wie immer frei.