: Disneys gehörnte Fee ist zurück

Mit „Maleficent 2: Mächte der Finsternis“ startet am 17. Oktober die Fortsetzung der Dornröschen-Realverfilmung „Maleficent – Die dunkle Fee“ mit Angelina Jolie in der Titelrolle in den Kinos.

Prinzessin Aurora (Elle Fanning) ist kein kleines Mädchen mehr, sondern eine erwachsene Frau, die bald Prinz Philipp (Harris Dickinson) heiraten soll und zur Königin gekrönt wird. Zusammen mit der Fee Maleficent (Angelina Jolie) pflegt und schützt sie die magischen Moore und kümmert sich um das Waldkönigreich, um es so zu erhalten, wie es immer war. Die Fee ist glücklich und hat mir ihrer schrecklichen Vergangenheit abgeschlossen. Als allerdings Königin Ingrith (Michelle Pfeiffer), Auroras zukünftige Schwiegermutter, ins Leben von Maleficent tritt, ist das friedliche Miteinander im Königreich in Gefahr. Denn obwohl durch die bevorstehende Hochzeit das Königreich Ulstead mit dem Reich der Moore zusammengeführt werden soll, besteht zwischen den Menschen und den Feen noch immer Konfliktpotenzial. Als dann noch eine neue dunkle Macht aufzieht, steht Maleficent und Aurora ein großer Kampf bevor, der alles zerstören könnte, was sie sich aufgebaut haben...

Robert Stromberg hat mit „Maleficent“ 2014 einen überraschend cleveren und bildgewaltigen Märchenfilm inszeniert, der nicht nur die Kritiker überzeugen konnte, sondern mit einem Einspielergebnis von 758 Millionen Dollar auch an den weltweiten Kinokassen mehr als überzeugte. Regie bei der Fortsetzung führte Joachim Rønning. Zur Besetzung von „Maleficent 2: Mächte der Finsternis“ gehören – neben Angelina Jolie in der Titelrolle – Elle Fanning, Michelle Pfeiffer, Chiwetel Ejiofor, Sam Riley, Imelda Staunton, Juno Temple, Lesley Manville, Ed Skrein, Robert Lindsay und Harris Dickinson.

Mehr von Meine Woche