Malteser: Ausbildung zum mobilen Pflegehelfer startet

Malteser: Ausbildung zum mobilen Pflegehelfer startet

Die Malteser Mönchengladbach bilden am Standort auf der Ückelhofer Straße 20 auch 2019 wieder „mobile Pflegehelfer“ aus. Der Lehrgang dauert rund sieben Monate und richtet sich gleichermaßen an Mitarbeiter für die ambulante und für die stationäre Versorgung.

Die Ausbildung zum mobilen Pflegehelfer beinhaltet einen Hauswirtschafts-, Schwesternhelfer/-innen-, Betreuungsassistenten-, Behandlungspflege- und einen Palliativkurs sowie optional auch den Führerschein der Klasse B. Die Dauer des kompletten Lehrgangs beträgt etwa sieben Monate.

Diese Ganztagsqualifizierung richtet sich sowohl an Mitarbeiter für die ambulante als auch für die stationäre Versorgung. Auch Förderungen vom Arbeitsamt oder durch das Jobcenter sind möglich, da die Zertifizierung nach AZAV vorliegt.

Die Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein und Kenntnisse in deutscher Sprache in Wort und Schrift (Level B) haben. Auch die Belegung von einzelnen Modulen ist möglich.

Kursbeginn ist am 4. März. Ein paar freie Plätze sind noch verfügbar. Interessierte können sich online unter www.malteser-moenchengladbach.de oder unter 02161/49 19-0 informieren.

(Report Anzeigenblatt)