Coach Micha erzählt vom Superfood Granatapfel.

Kolumne : Coach Micha: Superfood Granatapfel?

Der Fitnessboom in den letzten Jahren hat viele positive Seiten. Das Bewusstsein für die Wichtigkeit von Bewegung und Sport ist mehr verbreitet ebenso wie das Wissen über gesunde Ernährung. War der Begriff „Low Carb“ früher vielleicht nur wenigen bekannt, kann heute mittlerweile jeder etwas damit anfangen.

Wie bei allem im Leben gibt es aber auch hier eine andere Seite der Medaille. Viele Firmen versuchen, den Hype um das Thema Fitness zu nutzen, und bringen modifizierte Produkte heraus, die deutlich mehr Proteine haben oder wie eben erwähnt „Low Carb“ sind. Häufig geben solche Titel auf den Verpackungen, den Leuten ein besseres Gefühl, dieses auch zu einem völlig überzogenen Preis zu kaufen – ist ja gesünder!

In eine ähnliche Kategorie fallen sogenannte Superfoods. Das sind Lebensmittel, die es eigentlich schon immer gibt, deren positive Eigenschaften aber lange nicht erkannt wurden. Bestes Beispiel: Goji Beeren, vor ein paar Jahren waren die kaum jemandem ein Begriff, heute in vielen Frühstücksmüslis. Vor einiger Zeit habe ich Ihnen auch so ein Superfood vorgestellt: Flohsamenschalen, die einen positiven Einfluss auf Ihre Darmflora haben können. Heute möchte ich Ihnen ein weiteres Superfood vorstellen, von dem ich überzeugt bin, dass es auch wirklich einen positiven Mehrwert für Ihre Gesundheit hat: Granatäpfel. Schon ein Glas am Tag reicht, um die positiven Wirkungen des Granatapfelsaft zu nutzen. Unabhängige Studien zeigen positive Effekte auf das Herz-Kreislaufsystem (blutdrucksenkende Wirkung!), das Immunsystem sowie – aus trainingstechnischer Sicht besonders wichtig – die Regeneration! Berichte aus dem Bereich der Medizin sind da deutlich skeptischer, was nachzuvollziehen ist, da man hier natürlich kein Produkt hochjubeln will, was einem keinen Profit liefert wie die selbst hergestellten Medikamente. Daher immer berücksichtigen: Wer genau erzählt da jetzt was und könnten die Kritiker vielleicht persönlich befangen sein? Denken Sie immer daran: Kein Superfood hat Superkräfte und heilt alles und jeden. Aber es ist Fakt, dass die Umwelt uns seit Jahrtausenden mit allem, was wir brauchen, um gesund zu sein, versorgt.

Meine Empfehlung: ein Glas Granatapfelsaft am Tag, direkt im Anschluss an sportliche Aktivitäten, danach kann Ihr Körper nämlich viel besser mit Süßem umgehen!

(StadtSpiegel)