1. Städte
  2. Mönchengladbach
  3. Meine Heimat

14. Mai Brückentag bei der Stadtverwaltung Mönchengladbach

Brückentag bei der Stadt Mönchengladbach : Verwaltung bleibt zu, Bibliotheken haben geöffnet

Die Stadtverwaltung bleibt am Freitag, 14. Mai (Tag nach Christi Himmelfahrt) geschlossen. Außnahme sind unter anderem die beiden Bibliotheken in Mönchenladbach und Rheydt.

Hintergrund der Schließung am so genannten Brückentag ist der vom Rat beschlossene Haushaltssanierungsplan. Durch die Schließung werden Urlaubstage und Überstunden bei den Verwaltungsmitarbeiten abgebaut. So müssen für diese Tage keine Rückstellungen gebildet werden, die den städtischen Haushalt am Ende des Jahres belasten. Geschlossen sind am Freitag, 14. Mai, alle Ämter und Fachbereiche, Ausnahmen bilden der KOS und die Verkehrsüberwachung des Ordnungsamtes sowie die Feuerwehr, die regulären Dienst haben.

 Für Notfälle und besondere Gefahrensituationen hat die Stadtverwaltung – wie an Sonn- und Feiertagen - Rufbereitschaften eingerichtet. Bürgerinnen und Bürger sollten sich in solchen Fällen an Feuerwehr oder Polizei wenden.

  • Brückentag am 4. Juni : Stadtverwaltung bleibt zu
  • Ronny Tomiska im Literarischen Sommer : Schauspielerlesung im Lager der Stadtbibliothek
  • Zu sehen sind im Veranstaltungsraum der
    Lesespaß : Sommerleseclub kreativ und digital

Ausnahme ist aber auch die Stadtbibliothek hat mit ihren Standorten Pop-up-Bib im Vitus Center und Stadtteilbibliothek Rheydt, die am Brückentag, 14. Mai, zu den üblichen Zeiten geöffnet sind. Lediglich die Schul- und Stadtteilbibliotheken Rheindahlen und Giesenkirchen sind am Brückentag geschlossen.

Das Angebot: Medien ausleihen und zurückgeben, einen Bibliotheksausweis bekommen oder verlängern, beraten werden, sowie die Arbeitsplätze vor Ort nutzen. Medien können jederzeit auch über den Katalog bestellt werden.

Alle Informationen sowie das breite Online-Angebot, das übrigens auch am Feiertag genutzt werden kann, ist unter www.stadtbibliothek-mg.de zu finden.