3. Wegberger Literaturtage : Mehr als nur „3TageBuch“

Die Organisation der 3. Wegberger Literaturtage unter dem Namen „3TageBuch“ – veranstaltet vom Kulturring Wegberg unter Mitwirkung der Buchhandlung Kirch und der Wegberger Autorengruppe SiebenSchreiber – befindet sich auf der Zielgeraden. Das Programm findet statt vom 29. September bis 2. Oktober im Forum der Stadt Wegberg, Burgstraße, statt.

Ein Höhepunkt der Veranstaltung wird sicherlich die Vergabe des 1. Wegberger Literaturpreises sein. Die Resonanz auf den Schreibwettbewerb war für die Organisatoren überwältigend, insgesamt gab es 59 Beiträge, die rechtzeitig eingereicht wurden. Die anonymisierte Auswahl der zehn besten Beiträge bedeutete für die fachkundige Jury eine echte Fleißarbeit. Die öffentliche Lesung am 2. Oktober im Forum Wegberg vor Publikum wird dann die endgültige Entscheidung über die Preisträger bringen.

Der Eintritt für die Hautnah-Lesung der SiebenSchreiber am 1. Oktober sowie für das Finale des Literaturpreises am 2. Oktober ist frei. Eintrittskarten für die anderen Veranstaltungen sind erhältlich in Wegberg in der Buchhandlung Kirch und im Reisebüro Scholz.

  • Kinder erfahren heute alles übers Müllerhandwerk
    Kindermühlentag in Rickelrath : Am Sonntag das Mühlendiplom machen
  • Ronny Tomiska im Literarischen Sommer : Schauspielerlesung im Lager der Stadtbibliothek
  • Am kommenden Freitag ist die "Europäische
    Es geht um die Fledermaus : Flatter, flatter, kleine Fledermaus

Natürlich werden die Literaturtage unter Berücksichtigung der dann aktuell geltenden öffentlichen Bestimmungen durchgeführt. Für den besuch gilt das Mitführen der 3G- Nachweise zu Impfung, Genesung und Testung.

Hier das Programm der 3. Wegberger Literaturtage:

29. September – Elke Heidenreich, Beginn: 19 Uhr, Eintritt: 15 Euro

Die Grande Dame der deutschen Literaturszene in Radio und Fernsehen eröffnet die Literaturtage. Sie stellt mit musikalischer Begleitung ihr jüngstes Buch „Männer in Kamelhaarmänteln“ vor.

30. September – Das Literarische Quartett im Forum, Beginn:19 Uhr, Eintritt: Erwachsene 10 Euro, Schüler 5 Euro

Inge Koch-Wittmann führt durch die kurzweilige Vorstellung aktueller Romane im Stile der bekannten ZDF-Leserunde. Die Mitwirkung des Publikums ist erwünscht, Diskussionsrunde: Dr. Frauke Dennig-Schmitz, Robin Banerjee, Lukas Kamp.

1. Oktober – Märchen von 3 bis 100 Jahren, Beginn: 15 Uhr, Eintritt: Kinder 2 Euro, Erwachsene 4 Euro

Gabriele Claßen zieht mit ihren Erzählungen kleine und große Zuhörer in ihren Bann.

1. Oktober – Die SiebenSchreiber lesen hautnah, Beginn: 19 Uhr, Eintritt frei

Nichts für Dünnhäutige! Die neuen Texte der Wegberger Autorengruppe gehen nämlich tatsächlich „unter die Haut“; mit Peter C. Schmidt, Anneliese Baatz, Cora Imbusch, Renate Müller, Annemarie Lennartz, Inga Lücke und Günter Arnolds.

2. Oktober – König Drosselbart, Beginn: 10 Uhr, Eintritt: Kinder 3 Euro, Erwachsene 5 Euro

Das NiederrheinTheater in Aktion; ganz spezielles Theater nicht nur für Kinder.

2. Oktober – Finale 1. Wegberger Literaturpreis, Beginn: 17 Uhr, Eintritt frei

Vorstellung der zehn besten Einsendungen gemäß der Vorauswahl durch eine Jury, Live-Bewertung und Verleihung der Preise, insbesondere des Wegberger Literaturpreises 2021 in Höhe von 500 Euro (Sponsor: Kreissparkasse Heinsberg).