: Auf Check In Days Azubis finden

Fünf Wochen vor den Sommerferien öffnet die Check In Berufswelt im elften Jahr die Türen von Ausbildungsbetrieben in Mönchengladbach, im Kreis Viersen, in Krefeld und im Rhein-Kreis Neuss. Schüler aller weiterführenden Schulen können sich an vier Nachmittagen von 13 bis 17 Uhr über viele unterschiedliche Berufsausbildungen und duale Studiengänge informieren – und zwar direkt in den Betrieben.

Mit dem Slogan „Azubis finden – Fachkräfte gewinnen“ weisen die Initiatoren der Nachwuchsinitiative verstärkt auf den Fachkräftebedarf am mittleren Niederrhein hin. „Weit mehr als die Hälfte der angesprochenen Unternehmen im IHK-Bezirk sind laut einer aktuellen Umfrage auf der Suche nach Fachkräften“, sagte Jürgen Steinmetz, Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein, bei der diesjährigen Check In Auftaktveranstaltung an der Neusser Janusz-Korczak-Gesamtschule.

Eine wichtige Möglichkeit, dem Fachkräftemangel zu begegnen sei für Unternehmen die Ausbildung im eigenen Betrieb. „Die Check In Days bieten eine gute Gelegenheit, Schülern zu vermitteln, dass eine duale Ausbildung ein prima Einstieg in die berufliche Karriere bedeuten kann“, wandte sich Steinmetz an die Ausbildungsbetriebe. Gleichzeitig riet er den Jugendlichen, die Veranstaltungstage Ende Mai zu nutzen und sich einen ersten Eindruck in einem oder mehreren Ausbildungsbetrieben zu verschaffen. Schwerpunkt der diesjährigen Kampagne ist die Digitalisierung in der Berufswelt und die damit verbundene Novellierung einer Vielzahl von Ausbildungsberufen. Im Fokus stehen darüber hinaus Ausbildungen im Gesundheits- und Pflegebereich.

2019 nutzten 4300 Jugendliche der Jahrgangsstufen 9 bis 13 die Möglichkeit, mit Auszubildenden und Ausbildern aus 229 Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Auch 2020 können die Orientierungstage den Weg in ein Praktikum und zu einem eventuellen späteren Ausbildungsvertrag ebnen. Bei Mitmach-Aktionen, Rundgängen und Gesprächen erhalten die Jugendlichen praxisnahe Einblicke in den laufenden Betrieb der Unternehmen.

„Die Veranstaltungstage wurden in diesem Jahr vorverlegt, um auch aktuelle Schulabgänger zu erreichen“, erklärt Thomas Feldges, Leiter des Check In Organisationsbüros. Sie finden nun bereits Ende Mai statt.

An der Check In Berufswelt können sich ausbildende Unternehmen und Institutionen aller Branchen und jeder Größenordnung beteiligen. Anmeldungen sind über das Organisationsbüro oder www.checkin-berufswelt.de möglich. Anmeldeschluss ist am 3. April.