: Cooler Sound und rassige Pferde

Das Fest am See ist eine der beliebtesten Sommer-Attraktionen Mönchengladbachs. Das weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Familienfest, das von der Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH (MGMG) in Kooperation mit dem Heimat- und Verkehrsverein Wickrath veranstaltet wird, lockt am 27. und 28. Juli kleine und große Besucher nach Wickrath, um in sommerlicher Atmosphäre Freunde zu treffen und Spaß zu haben.

Auch für die 44. Auflage des Festes haben die Organisatoren wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Marktveranstalter Reno Müller ist an beiden Tagen ab 11 Uhr mit seinem bunten Bauern- und Gartenmarkt wieder dabei, auf dem über 70 Aussteller dekorative, nützliche, leckere und originelle Angebote präsentieren.

Gespannt sein dürfen die Besucher außerdem auf ein buntes Bühnenprogramm. Drei Bands sorgen für coolen Sound: Am Samstag präsentieren Rody Reyes und seine Band „Havanna con Klasse“ pure kubanische Lebensfreude mit dem Besten, was Salsa, Merengue, Bachata und traditionelle kubanische Musik zu bieten haben. Die Big Maggas, die „schönste Boygroup der Welt“, werden auch diesmal mit ihrer erfrischend anderen Mischung aus Welthits, Schlagern und musikalischen Katastrophen den Nerv des Publikums treffen und mit schrägen Showeinlagen für ein Spektakel mit allergrößtem Spaßfaktor sorgen. Am Sonntag verbreiten die „Milchkännchen“ mit Blechblasmusik und Jazz Frohsinn und gute Laune.

Concours d’Élegance auf dem Fest etablieren

Das sonntägliche Festprogramm in den Schlossalleen in Wickrath startet mit dem traditionellen ökumenischen Open-Air-Gottesdienst. Musikalisch wird er begleitet von den Jagdhornbläsercorps der Kreisjägerschaft Mönchengladbach und Rheydt.

Neben dem Programm auf der Bühne werden einige Attraktionen auf dem Sandplatz wie Hütehund-Vorführungen mit Schafen geboten. Am Samstag findet ab 10 Uhr auf dem großen Reitplatz die Elite Stutenschau des Rheinischen Pferdestammbuchs statt, bei der sich die besten Stuten der unterschiedlichsten Rassen dem Urteil der Bewertungskommission stellen.

Als besondere Wertschätzung der tierzüchterischen Leistung rund um Wickrath soll auf dem Fest am See ein „Concours d’Élegance“ etabliert werden, der in diesem Jahr zum ersten Mal durchgeführt wird. An der prächtigen Kutschen-Ausfahrt nehmen rund 25 historische Pferdegespanne teil, deren Fahrer und Beifahrer im Stil der Anspann-Art die jeweils passende Kopfbedeckung tragen. Die Kutschen-Ausfahrt startet am Samstag ab 11 Uhr am Schloss und führt etwa 20 Kilometer durch Wickrath. Nach der Rückkehr zum Schloss sind die Einzelpräsentationen der Traditionsgespanne sowie eine Ausstellung der Kutschen in der Reithalle vorgesehen. Am Sonntag beginnt die Ausfahrt des „rollenden Museums“ ab 12 Uhr und führt rund um Wickrath zurück zum Schlosspark. Am Brunnen im Innenhof des Schlosses wird dann eine detaillierte Präsentation der Kutschen angeboten, bevor die Gespanne zum Turnierplatz fahren. Dort findet ein Geschicklichkeitsparcours mit etlichen Hindernissen statt.