: Der NEW sind dieBusfahrer ausgegangen

: Der NEW sind dieBusfahrer ausgegangen

Kommt er, oder kommt er nicht? Seit rund zwei Wochen wartet so mancher MöBus-Fahrgast vergebens auf den Bus. Grund: Busfahrermangel. Bis der behoben ist, kann es auch noch ein paar weitere Wochen zu Ausfällen kommen.

. Morgens7.14 Uhr im Westend. Eigentlich müsste die 017 gleich kommen, aber am Horizont ist nichts zu sehen, was nach Bus aussieht. Andre Koch ärgert sich: „Seit gut zwei Wochen fallen ständig Busse aus. Pünktlich zur Arbeit kommen, klappt nicht.“ Auch auf die Linien 014 und 002 hat er schon vergeblich gewartet.

Der Maschinenführer hat mehrere Busfahrer gefragt, was los ist und immer die gleiche Antwort bekommen: keine Ablöse gekommen. Am Marienplatz hat er parkende Busse entdeckt, mit Licht aus und ohne Beschriftung. „Am Hauptbahnhof ist auf der Leuchttafel schon mehrmals die 017 einfach weggefallen“, sagt er, die Digitalanzeige hat die Linie einfach „überscrollt“. Als Andre Koch versucht, bei der NEW Auskunft zu bekommen, geht dort niemand ans Telefon. Alle krank oder in Urlaub? „Da muss man uns Fahrgäste doch mal informieren“, findet Koch.

Extra-Tipp hat bei der NEW nachgefragt und die streitet das Problem nicht ab. Durch einen massiv erhöhten Krankenstand (20 Prozent der 320 Fahrer) und gleichzeitig geplante Urlaubszeiten sei es in den vergangenen Tagen zu Betriebsstörungen gekommen, räumt die NEW ein. „Leider gab es vereinzelt Einschränkungen im Linienbetrieb“, so NEW-Pressesprecherin Daniela Veugelers. Anfang des Monats seien zehn neue Busfahrer eingestellt worden, Kontrolleure mit entsprechendem Führerschein säßen jetzt am Steuer und Anfang November würden nochmal 15 neue Busfahrer anfangen. Bis dahin müssten die Fahrgäste leider damit rechnen, dass es weiter zu Einschränkungen kommen könne.