: Eine „kleine“ Sommermusik

Es gab viel zu tun für SommerMusik-Veranstalter Günter vom Dorp und sein Team: Hygienekonzepte erarbeiten, Lagepläne zeichnen und logistische Herausforderungen lösen. Aber nun ist es amtlich: Vom 14. August bis in den September hinein werden Orchester, Comedians, Schauspieler und Bands live auf der Bühne stehen.

. „Die kleine SommerMusik wird ein großes Erlebnis sein“, ist sich Dr. Wiegmann, Leiter des Museum Schloss Rheydt sicher. Im malerischen Innenhof vor der Kulisse des Herrenhauses ist ausreichend Platz für jeweils 250 Besucher. An den insgesamt elf Konzertabenden dürfen sich die Besucher auf kulturelle Vielfalt und beliebte Künstler freuen.

Den stimmungsvollen Auftakt macht am 14. August das Europäische Festivalorchester. Dirigent Alexander Steinitz lädt ein zu Mozartklängen mit der kleinen Nachtmusik. Kabarettist Wilfried Schmickler hat am Samstag, 15. August, in seinem neuen Programm jede Menge Redebedarf zur aktuellen Lage.

Mit Graceland kommt am Sonntag, 16. August, Deutschlands erfolgreichste Simon Garfunkel-Tribute Show ins Schloss.

Delta Mouse sind Renè Pütz und Sängerin Chris Schmitt. Das Duo gastiert mit chilligen Pop-Balladen amFreitag, 21. August, im Schloss.

Das Theater bezaubert am Samstag, 22. August, unter dem Motto „Amor y Zarzuelas“ mit spanischen Klängen und macht Hoffnung auf den nächsten Urlaub am Mittelmeer.

Der beliebte Kabarettist Jürgen B. Hausmann kommt mit seinem brandaktuellen Programm „Nix Vi-rus“ am Sonntag, 23. August, zur SommerMusik.

Gedichte, Geschichten und Lieder von Heinz Erhardt stehen auf dem Programm unter dem Titel „Warum der Heinz mit Erhardt lacht“ (23. August) und am Samstag, 29. August wird FUN mit einem unplugged Konzert die Fans begeistern.

Die Niederrheinischen Sinfoniker kommen am Sonntag, 30. August zur „Sommernachtsklassik“ ins Rheydter Schloss.

Der Freitag (4. September) liefert eine Hommage an Frank Sinatra. Schauspieler Michael Ophelders macht einen musikalisch-literarischen Streifzug durch die Höhen und Tiefen des Entertainers.

Volker Weininger, bekannt in seiner Paraderolle als Sitzungspräsident, liefert zum Abschluss der diesjährigen „kleinen“ SommerMusik sein Solo-Programm ab.