: Eine Säule für den Nachwuchs

Die Idee, neben der Erinnerungssäule für die Mönchengladbacher Prinzenpaare auch eine für die Kinderprinzenpaare zu errichten, ist mit Hilfe vom MKV-Ehrenvorsitzenden Bernd Gothe umgesetzt worden.

Seit Jahren geistert die Idee, neben der Narrensäule am Fuße des Abteiberges, auf der jedes Jahr die Namen der Prinzen(P)paare verewigt werden, auch eine Kinderprinzenpaarsäule für den Nachwuchs zu errichten, durch die Köpfe der Karnevalisten. Im Januar 2020 wurden die Pläne nun konkreter und jetzt ist es unter Zusammenarbeit von OB Hans Wilhelm Reiners, Bernd Gothe und seiner Firma, der mags und Gert Kartheuser mit dem MKV gelungen, gleich neben der Narrensäule eine zweite zu errichten. Auf dieser stehen bereits die Namen der Kinderprinzenpaare von 1976 (Helmut Giesen und Sabine Schulte-Tenkhoff) bis heute (Louis Kemp da Silva und Theresa Schlebach). Nur ein Karnevalist steht bis jetzt auf beiden Säulen: Guido Gauls 1985 Kinderprinz und 2018 Prinz. Die offizielle Einweihung soll nach einerweitgehenden Normalisierung der Verhältnisse hoffentlich am ersten Wochenende 2021 stattfinden.