1. Städte
  2. Mönchengladbach
  3. Meine Heimat

: Mitmachen und die Zukunft verändern

: Mitmachen und die Zukunft verändern

Das „Theater der 10000“, die bisher größte UNICEF-Live-Performance im öffentlichen Raum, findet am 11. Mai gleichzeitig an 100 verschiedenen Orten in ganz Deutschland mit je 100 Menschen statt. Auch Mönchengladbach ist dabei. Schirmherr der Aktion ist Bürgermeister Michael Schroeren.

„In einer gar nicht so weit entfernten Zukunft ist unsere Erde ein fast unbewohnbarer Planet geworden: Kriege, Dürre und Lebensmittelknappheit bestimmen den Alltag.“ Dieses fiktive Szenario ist der Ausgangspunkt für eine einmalige Theateraktion, die am 11. Mai um punkt 12.19 Uhr auf dem Sonnenhausplatz gegenüber dem Minto als einer von 100 Orten durchgeführt wird. Jeder ab 16 Jahren kann dabei mitmachen, „man braucht weder Vorkenntnisse noch schauspielerische Fähigkeiten – Neugier genügt“, erklärt Reinhold Gerhards von der UNICEF AG Mönchengladbach.

Die Teilnehmer laden vorab eine Audio-Datei mit dem Theaterstück auf ihr Smartphone, die simultan für alle 100 Orte gestartet wird. Über Kopfhörer erhalten sie ihre Regie-Anweisungen und werden damit Teil der größten Theateraktion Deutschlands. So entsteht eine bundesweit synchrone Choreographie: Im gleichen Moment springen 100 Menschen an 100 Orten zum Beispiel in die Luft oder 10000 Menschen in Deutschland beginnen gleichzeitig zu rennen, sich in Zeitlupe zu bewegen oder einen Kreis zu bilden. In ganz Deutschland erleben am 11. Mai Menschen, die sich vorher noch nie begegnet sind, das Verbindende der Gemeinschaft sowie die eigene Kraft zur Veränderung.