1. Städte
  2. Mönchengladbach
  3. Meine Heimat

Mönchengladbacher Ehrenoberbürgermeister Heinz Feldhege verstorben

Mönchengladbach trauert um Ehrenoberbürgermeister : Heinz Feldhege im Alter von 92 Jahren verstorben

Die Stadt Mönchengladbach trauert um ihren Ehrenoberbürgermeister Heinz Feldhege, der am Mittwoch im Alter von 92 Jahren verstorben ist. Von 1984 bis 1997 hatte Heinz Feldhege das Amt des Oberbürgermeisters inne und wurde am 20. November 1997 durch den Rat zum Ehrenoberbürgermeister ernannt.

Heinz Feldhege, der am 27. Mai 1929 in Eicken geboren wurde und nach dem Schulabschluss eine Ausbildung bei der Bundesbahn absolvierte, trat 1957 als Bürgerschaftsvertreter im Jugendwohlfahrtsausschuss in die Kommunalpolitik ein. Von 1963 bis 1999 war der CDU-Politiker ununterbrochen Mitglied des Rates der Stadt Mönchengladbach. Bei der kommunalen Neugliederung 1975, zu der die ehemaligen Stadträte Rheydt und Alt-Gladbach aufgelöst wurden, gehörte er dem 15-köpfigen Übergangsrat an.

Für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Wirken in vielen Bereichen wurde Feldhege 1992 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande, ein Jahr später mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Sein großer persönlicher Einsatz für die Erhaltung und Sanierung von Schloss Rheydt, die Gründung des Fördervereins und die Veranstaltung des Schlossfestes sowie insbesondere die Woche der jüdischen Mitbürger im Sommer 1989, der damals über 300 ehemalige jüdische Bürgerinnen und Bürger folgten, waren der Grund für die hohe Auszeichnungen.

  • OB Felix Heinrichs (3.v.l.) mit Vertreter*innen
    Freizeitportal DeinMG.de bietet neue Stadttour an : Rheydt interaktiv ganz neu entdecken
  • Pandemiebedingt Broschüre und Film statt Führung
    Tag des offenen Denkmals : Blick auf jüdisches Leben
  • Zentren Liebe- so sieht die neue
    Sofortprogramm für Gladbach und Rheydt geht online unter www.sofortprogramm.mg : Mehr Leben im Zentrum

Zuletzt kam Heinz Feldhege anlässlich seines 90. Geburtstages am 27. Mai 2019 an seine alte Wirkungsstätte im Rathaus Abtei zurück, wo der damalige Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners ihm im engsten Kreise seiner Familie zum Geburtstag gratulierte. Gerne erinnerte er sich dabei an bedeutende Ereignisse in seiner langjährigen Amtszeit wie unter anderem an das 100jährige Bestehen des Volksvereins im Oktober 1990 und die Verleihung der Ehrenbürgerschaft 1989 an den berühmten in Mönchengladbach geborenen Philosophen Hans Jonas.