: Neue Bänke am Wickrather Schloss

43 neue Bankplätze sind in den vergangenen Wochen rund um das Wickrather Schloss entstanden. Nach Abschluss der Arbeiten im Schlosspark, läuft jetzt der Austausch von Bänken im Grünzug an der Roermonder Straße. Hier werden neun Bankplätze erneuert.

Parallel dazu tauscht die mags-Grünunterhaltung einen Bankplatz an der Thomas-Mann-Straße und in einer Grünanlage am Ernst-Wiechert-Weg aus. Dabei werden die von der Witterung beanspruchten Bänke nicht einfach durch neue ersetzt. Denn die zukünftigen Bankplätze sollen nachhaltig sein.

So wird zunächst jeder neue Standort plattiert, um zu verhindern, dass unterhalb von Bänken Unkraut wuchert, das mit Geräten nur schwer zu entfernen ist.

Auch die neuen Mülleimer neben den Bankplätzen haben den Vorteil, dass sie nach oben hin nicht komplett offen sind. So soll verhindert werden, dass zum Beispiel Vögel die Inhalte durchwühlen und hinauswerfen. Und zu guter Letzt erhalten Parkanlagen und Grünzüge durch die neue Möblierung insgesamt eine optische Aufwertung.

Immer wieder kommt es leider zu Vandalismusschäden an neuem Mobiliar. So wurden auch am Schloss Wickrath kurz nach dem Aufstellen der neuen Bankplätze diverse Mülleimer abgetreten. Zudem sind im Schlosspark fünf junge Linden mutwillig beschädigt worden. Die Bäume weisen starke Rindenschäden auf.