1. Städte
  2. Mönchengladbach
  3. Meine Heimat

: Neues Sessionsmotto: „Krisenfestes Narrennest“

: Neues Sessionsmotto: „Krisenfestes Narrennest“

Der Mönchengladbacher Karnevalsverband hat das Sessionsmotto für die kommende Session angesichts der Coronakrise geändert. Mönchengladbach wird erst in der übernächsten Session auf Wolke 7 schweben. In der Session 2020/2021 werden die Mönchengladbacher Jecken im „krisensicheren Narrennest“ sitzen.

Am Veilchendienstag gab der Mönchengladbacher Karnevals-Verband das Motto für die Session 2020/2021 bekannt: „Mönchengladbach schwebt auf Wolke 7“. Natürlich konnte zu diesem Zeitpunkt niemand ahnen, welche Auswirkungen die Corona-Pandemie auf das gesellschaftliche, soziale und wirtschaftliche Leben haben wird...

Die Frage, ob und wie unter den aktuellen Umständen eine fröhliche und sichere Karnevalssession 2020/2021 durchgeführt werden kann, ist noch völlig offen. Was zähle, seien Vorsicht und Vernunft im Umgang mit der Bedrohung. „Dabei wollen wir keinesfalls den Humor verlieren, aber für ein ’Schweben auf Wolke 7’ fehlt uns für die kommende Session das Gefühl der Leichtigkeit und der unbändigen Freude“, erklärt der MKV-Vorsitzende Gert Kartheuser.

Das geänderte Motto für die Session 2020/2021 Foto: MKV

Daher hat sich der geschäftsführende Vorstand des Mönchengladbacher Karnevals-Verbandes entschlossen, das bisher geplante Motto „Gladbach schwebt auf Wolke 7“ auf die Session 2021/2022 zu verschieben. Für die kommende Session gibt es ein neues Motto: „Krisenfestes Narrennest“.

„Dieses Motto soll auch an den besonders starken Gemeinschaftsgedanken der vergangenen Session anknüpfen. Wir freuen uns, trotz allem, mit allen Bürgern unserer Stadt sowie dem Kinderprinzenpaar und dem ’großen’ Prinzen-Paar Axel I. und Prinz Niersius Thorsten auf die neue Session“, betont Kartheuser.