1. Städte
  2. Mönchengladbach
  3. Meine Heimat

: Schloss Rheydt läutet mit Festival den Herbst ein

: Schloss Rheydt läutet mit Festival den Herbst ein

Das Herbstfestival ist wieder zu Gast auf Schloss Rheydt. Vom 3. bis 6. Oktober zieht die beliebte Veranstaltung durch ihr einzigartiges Angebot und ihr besonderes Flair wieder rund 15000 Besucher in ihren Bann.

Die romantische Schlossanlage bietet die perfekte Kulisse, sich bei einem Spaziergang von unterschiedlichen Ausstellern und Künstlern inspirieren zu lassen und dabei ein neues Lieblingsstück zu entdecken. Rund 160 Aussteller präsentieren ein sowohl originelles wie vielfältiges Warenangebot. „Mehr geht nicht, wir sind voll“, betont Veranstalter Reno Müller. Das Herbstfestival sei sehr beliebt, „unsere Warteliste ist lang.“

Ein Großteil der Händler kommt Jahr für Jahr regelmäßig nach Rheydt, etwa 20 bis 25 sind neu dabei, die das Warenangebot passend zum Herbst ergänzen. Diesmal etwa Aachener Printen und Poschweck, nachhaltige Wohnaccessoires aus Alt-, Fund- und Schwemmholz, Brownies für den 101-prozentigen schokoladigen Genuss oder Edelbrände, Liköre, Gin und Whisky. Traditionell tischt das Herbstfestival jede Menge Köstlichkeiten auf: Eisspezialitäten, frische Brezel und Bauernbrot, Flammlachs, dazu ein frisch gebrühter Kaffee oder ein Glas Wein – vielfältige Leckereien und stimmungsvolle Live-Musik laden die Besucher zum Verweilen ein.

Drumherum gibt es an den Ständen das passende Warenangebot für Drinnen und Draußen. Passend für die kühle Jahreszeit sind zum Beispiel die zum stilechten Country-Look gehörenden Wachsjacken. Individuelle Mode, handgefertigte Accessoires und Hüte aus hochwertigen Stoffen wie Seide, Alpakawolle und Tweed sowie edle Schmuckunikate runden das Angebot ab. Gäste, die es gemütlich auf der heimischen Terrasse haben möchten, werden bei Anbietern von Grillkaminen und Feuerstellen fündig. Für eine heimelige Atmosphäre in den eigenen vier Wänden sorgen zudem verschiedene Dekorationen wie herbstliche Gestecke, nostalgische Kerzenleuchter, aber auch die originellen Kunstwerke der unterschiedlichen Künstler. Für die Gartenfreunde gibt es verschiedene Geräte, Blumenzwiebel, Stauden und Gehölze sowie hübsche Futterhäuser für Vögel.

Ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm für die ganze Familie bereichert auch dieses Mal das Festival. Die kleinen Gäste entdecken ihr handwerkliches Geschick beim Filzen oder haben die Gelegenheit, imposante Greifvögel aus der Nähe zu betrachten. Mit etwas Glück bekommt man auch Jochen, den sprechenden Elefanten, zu Gesicht, wie er durch die Gänge fährt und sich mit den Besuchern unterhält. Abschied nehmen heißt es leider von den fantasievollen Stelzenfiguren: Das Theater Oberon ist zum letzten Mal dabei, weil es seinen Sitz nach Chile verlegt. „Atmosphäre und Angebot beim Herbstfestival sind einmalig, das wissen auch die Besucher zu schätzen und halten uns seit vielen Jahren die Treue“, weiß Reno Müller.

  • Dr. Karlheinz Wiegmann (r.), Direktor des
    Das Städtische Museum Schloss Rheydt feiert sein 100-jähriges Bestehen : Ein ganz besonderes Jubiläum
  • Im Herrenhaus des Museums Schloss Rheydt
    Im Januar beginnen Bauarbeiten am Rheydter Schloss : Das Herrenhaus wird saniert
  • Mit neuen Songs und ihren großen
    Söhne Mannheims bei der SommerMusik : Legendäre „Söhne“ 2023 am Schloss

Das Herbstfestival ist vom 3. bis 6. Oktober jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 10 Euro inklusive Besuch von Museum und Sonderausstellungen. Kinder bis 18 Jahren haben freien Eintritt. Hunde dürfen wegen der freilaufenden Pfauen leider nicht aufs Gelände. Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es für 8 Euro in unserer Geschäftsstelle „die Anzeige“, Berliner Platz 11