1. Städte
  2. Mönchengladbach
  3. Meine Heimat

Schnelltest-Zentrum „COVIDA“ in MG-Schelsen startet Regelbetrieb.

Schnelltestzentrum in Schelsen : „COVIDA“ startet Regelbetrieb

Am Samstag, 3. April, startet das neue Corona-Schnelltest-Zentrum „COVIDA“ in Mönchengladbach-Schelsen den Regelbetrieb. In Zusammenarbeit mit dem Gartencenter Lenders konnte ein Test-Container direkt vor Ort platziert werden.

Reimund Esser, Geschäftsführer des Gartencenters, und der Bezirksvorsteher Volker Küppers haben die neue Teststelle bereits am Donnerstag gemeinsam eröffnet, in der nun täglich hunderte Corona-Antigen-Tests pro Tag von ärztlich speziell geschultem Personal durchgeführt werden können. Betreiber ist der Personaldienstleister GIS.

„Lokal vor Ort, wo viele täglich einkaufen oder auf ihrem Weg zur Arbeit vorbeikommen, ist das Testangebot genau richtig platziert. Wir hoffen, dass es entsprechend genutzt wird“, so der Geschäftsführer der GIS, Swen Schiffer, der das Testzentrum als sinnvolle Ergänzung zu den bereits vorhandenen Teststellen sieht. Auch Reimund Esser ist von dem Konzept überzeugt: „Für unsere Kunden ist es so zukünftig möglich, den Einkauf in unserem Gartencenter mit einem Besuch am Test-Container zu kombinieren.“ Der Bezirksvorsteher von Giesenkirchen, Volker Küppers (SPD), lobt die kompetente und schnelle Unterstützung durch das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach. „In diesen turbulenten Zeiten ist es einfach toll zu sehen, was man gemeinsam bewegen kann“, so Küppers.

Die Terminbuchung erfolgt über das Ticketportal www.covida-testzentrum.de. Buchungen können von zu Hause aus oder direkt vor Ort mit dem Smartphone erfolgen. Es ist online jederzeit ersichtlich, wie die Auslastung des Testzentrums ist und wann Termine verfügbar sind, so dass größere Menschenansammlungen vor Ort vermieden werden können. Nach der Terminbuchung wird ein „Termin-Ticket“ per E-Mail versendet. Mit diesem Ticket erfolgt dann die rasche Registrierung an der Teststelle. Vor Ort wird mit einem neuartigen, vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) freigegebenen Speicheltest gearbeitet. Ein lästiger und oftmals unangenehmer Rachen- oder Nasenabstrich ist nicht mehr nötig. Nachdem die Speichelprobe abgegeben wurde, dauert die Auswertung circa 15 Minuten und das Ergebnis kann online abgerufen werden. Für alle, die nicht die Möglichkeit besitzen, dieses Verfahren online zu nutzen, bietet das Team vor Ort Unterstützung an.

Sollte ein Antigentest positiv ausfallen, so kann am Testzentrum auch die Probennahme für einen Bestätigungs-PCR-Test erfolgen. Bis zum Vorliegen des PCR-Testergebnisses müssen sich mittels Antigentest positiv getestete Personen in häusliche Quarantäne begeben.

Für den Standort sind für die Ostertage zunächst folgende Öffnungszeiten vorgesehen: Samstag bis Montag von 8 bis 13 Uhr. Ab Dienstag ist das Testteam dann zu folgenden Zeiten für sie da: Mo-Do: 8 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr; Fr: 8 bis 13 Uhr und 16 bis 19 Uhr; Sa: 8 bis 16 Uhr; So: 9 bis 14 Uhr. Die Öffnungszeiten können sich jederzeit ändern und werden regelmäßig an den aktuellen Bedarf angepasst. Alle Infos dazu finden sie unter www.covida-testzentrum.de