1. Städte
  2. Viersen

GMG: Sebastian Künzl wird Nachfolger von Norbert Jansen.

Wechsel : GMG: Neuer Geschäftsführer

Die Grundstücks-Marketing-Gesellschaft der Stadt Viersen (GMG) bekommt einen neuen Geschäftsführer: Sebastian Künzl wird Nachfolger von Norbert Jansen.

. In der Grundstücks-Marketing-Gesellschaft der Stadt Viersen (GMG) steht im kommenden Jahr ein Wechsel in der Geschäftsführung an. Neuer Geschäftsführer wird am 1. Januar 2024 Sebastian Künzl.

Er übernimmt den Posten von Norbert Jansen, der im Juli 2024 nach 28 Jahren bei der GMG und damit insgesamt 32 Jahren im Dienst der Stadt Viersen altersbedingt in den Ruhestand eintritt. Um die Kontinuität zu wahren, wird die Stelle bis zu Norbert Jansens Ausscheiden doppelt besetzt sein.

Sein Nachfolger Sebastian Künzl ist Mitte 50 und lebt als zweifacher Familienvater seit vier Jahren am Niederrhein. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums der Raum- und Stadtplanung war er mehr als 25 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätig. Sebastian Künzl verfügt über fundiertes Fachwissen und weitgefächerte Berufserfahrung in der Bauland- und Projektentwicklung sowie der Immobilienfinanzierung. Zuletzt war er Leiter Akquisition und Expansion bei der Interboden-Gruppe in Ratingen.

Neues, bedarfsgerechtes und bezahlbares Wohnbauland in Viersen zu schaffen und zugleich die vorhandenen Flächen effizient zu nutzen wird eine der Aufgaben des zukünftigen Geschäftsführers sein. Zugleich will die GMG verstärkt ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten, indem sie moderne Wohn- und Gewerbegebiete entwickelt, die den Vorgaben für Environmental Social Governance (ESG) folgen, also Kriterien wie Umwelt-, Nachhaltigkeits- und Sozialverträglichkeit berücksichtigen.

Zunächst gilt es allerdings, die laufenden Projekte der GMG und die erfolgreiche und stabile Entwicklung des Unternehmens fortzusetzen und weitere Ziele und Impulse für die Stärkung des Wohn- und Arbeitsstandortes Viersen zu entwickeln. Qualifiziert, kompetent und kommunikativ werden Sebastian Künzl und sein Team die Arbeit der GMG weiterführen – in enger Zusammenarbeit mit der Gesellschafterin Stadt Viersen und der Kommunalpolitik. Bürgermeisterin Sabine Anemüller beschreibt das Miteinander von Stadt und GMG so: „Wohnen und Arbeiten in Viersen – diese Philosophie als Ausdruck unseres gesamtstädtischen Leitbildes bestimmt auch das Handeln der GMG.“