1. Städte
  2. Viersen
  3. Meine Heimat
  4. Nettetal

Kulturkreis der Wirtschaft Nettetal veranstaltet 2022 vier Konzerte

Konzertreihe in Nettetal : Popkonzert im Zirkuszelt

Auch wenn der Sommer gefühlt noch sehr weit entfernt scheint, macht der Kulturkreis der Wirtschaft in Nettetal mit vier Konzerten von Klassik bis Pop jetzt schon Lust auf die warme Jahreszeit.

Das Popkonzert des  „Footprint Project“ (siehe Foto) am Samstag, 10. September, im Zirkuszelt der Jugendherberge Hinsbeck wird den krönenden Abschluss der diesjährigen Veranstaltungsreihe des Kulturkreises der Wirtschaft (KdW) bilden. Die zehnköpfige High Power Brass‘n‘Beats Combo „Footprint Project“ spielt hochenergetische Popmusik. Wenn Afrobeat, Jazz, Funk und Breakbeats zu einem Groove-Mosaik verschmelzen, lockern sich Genregrenzen und Gelenke gleichermaßen. Das „Footprint Project“ will mit seiner nicht alltäglichen Show das Publikum nicht nur gut unterhalten, sondern auch überraschen und begeistern.

Das erste Konzert im diesjährigen Veranstaltungsreigen des KdW ist jedoch die „Nacht der Gitarre“ am Freitag, 20. Mai, in der Alten Kirche Lobberich. Dabei werden die drei Gitarristen Timo Gross, Ralph Brauner und Ignaz Netzer mit ihren insgesamt neun Gitarren ihr Können unter Beweis stellen und ein breites Programm aus Rythm+Blues-Balladen präsentieren. „Drei bekannte Meister ihres Faches garantieren ehrliche, handgemachte, auf höchstem Niveau dargebotene, akustische Musik“, attestiert der Südkurier. Jedes Solokonzert dieser drei Ausnahmekönner ist schon ein Konzertbesuch wert. Ihre gemeinsamen Konzerte sind ein unvergessliches Erlebnis.

Mehrfach wegen der Pandemie verschoben wurde bereits das Musical „Over the Rainbow“ mit der Peter-Wölke-Band. Jetzt steht es erneut am Samstag, 2. Juli, im Schlosshof des Krickenbecker Schlosses auf dem Programm. Neben der Peter-Wölke-Band nehmen vier internationale Musicalstars das Publikum mit auf eine Reise quer durch die internationale Musicalgeschichte. Geboten werden Hits aus Starlight Express, König der Löwen, Sister Act, We Will Rock You, Wahnsinn und vielen anderen Musicalproduktionen. Die Show ist völlig live, die künstlerische Gesamtleitung liegt bei Peter Wölke.

Sechs Wochen später, am Sonntag, 14. August, findet noch eine weitere Veranstaltung auf Schloss Krickenbeck statt. Auf Einladung des KdW gastiert das Orchester der deutschen Kammerakademie Neuss mit einem sommerlichen Klassikkonzert in Nettetal. Das Neusser Orchester besteht aus jungen, hochbegabten Musiker*innen, die kurz vor oder nach ihrem Abschluss des Musikstudiums stehen. Unter der Leitung von Chefdirigent Christoph Konz werden Klassiker von Guiseppe Tartini, Ludwig van Beethoven, Tschaikowsky, Bela Bartok geboten.

  • Am 6. Juni starten die Promenadenkonzerte
    Vom Theaterpark zum Monforts Quartier : Stimmungsvolle Konzerte der Sinfoniker
  • Bei zwei Open-Air-Konzerten wird in Venn
    Bruderschaft veranstaltet zwei Open-Air-Konzerte : Venn rockt für den guten Zweck
  • Es gibt einiges an Spezialitäten zu
    Feierabendmarkt in Nettetal : Zum Feierabend treffen

Neben den vier öffentlichen Konzerten veranstaltet der KdW wie jedes Jahr ab Mai wieder Aufführungen in den fünf Nettetaler Altersheimen. Dabei wird das Niederrhein Theater aus Brüggen wieder einen Mix aus Theater und Musik aufführen.

„Alle vier Konzerte werden mit der gebotenen Vorsicht und mit einem schlüssigen Corona-Hygiene-Konzept organisiert“, erläutert Reinhard Klumpen, 1. Vorsitzender beim KdW, und ergänzt: „Natürlich werden alle Konzerte mit dem Ordnungs- und Gesundheitsamt abgestimmt. Zudem ist der Kulturkreis organisatorisch in der Lage, auf neue Situationen und Gegebenheiten entsprechend schnell zu reagieren“.

Weitere Informationen zu den Konzerten und dem Jahres-Programm unter: www.kdw-nettetal.de.