1. Städte
  2. Viersen
  3. Meine Heimat
  4. Viersen

Gesuchter Straftäter in Viersen festgenommen

Gesuchter Straftäter in Viersen festgenommen

Mehrere Passanten, darunter auch eine Polizeibeamtin der Wache Viersen, die sich mit ihrem Lebensgefährten privat auf der Hauptstraße aufgehalten hatten, verfolgten am gestrigen Dienstag einen Dieb und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Die Kripo ermittelt gegen den Mann wegen Verdachts des räuberischen Diebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Am Dienstag, gegen 10.30 Uhr, beobachteten die Polizistin und ihr Freund einen jungen Mann, der ihnen auf der Hauptstraße entgegen rannte. Der Mann wurde von einem zweiten Mann verfolgt, der um Hilfe bat, um den flüchtigen Dieb aufzuhalten. Wie später bekannt wurde, hatte der Verdächtige in einem Juweliergeschäft einen günstigen Augenblick abgepasst und zwei Ausstellungstabletts mit mehreren Goldketten gestohlen. Die beiden Zeugen stellten sich dem Flüchtenden in den Weg. Der Mann ergriff den mutmaßlichen Dieb. Dieser riss sich jedoch los, wodurch der Zeuge zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Bei diesem Gerangel verlor er seine Beute, die sichergestellt werden konnte. Weitere Passanten eilten zu Hilfe, worauf der Flüchtige letztendlich aufgab und sich von der alarmierten Streifenwagenbesatzung festnehmen ließ. Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die Einsatzkräfte fest, dass der einschlägig polizeibekannte 21-jährige Mann mit einem Haftbefehl gesucht wurde.

Er hatte noch eine Restfreiheitsstrafe von 947 Tagen zu verbüßen. Da er auch noch eine Konsummenge Marihuana bei sich hatte, erwartet den Mann neben der Anzeige wegen Verdachts des räuberischen Diebstahls auch eine weitere wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Der Verdächtige verweigerte die Aussage und wurde in die JVA Willich gebracht.

(Report Anzeigenblatt)