: Kunstauktion in derVilla V für action medeor

: Kunstauktion in derVilla V für action medeor

Werke von Georg Ettl werden nach amerikanischem Prinzip am 22. September in der Villa V versteigert, der Erlös der Auktion kommt action medeor zugute.

. Eine Villa, Kunst und soziales Engagement – das sind die Zutaten für ein neues Veranstaltungsformat der Unternehmer-Initiative. Premiere hat die Idee am Sonntag, 22. September, um 11 Uhr in der Villa V, Burgstraße 4 in Viersen. Gerda-Marie Voß, Eigentümerin der Villa, und die Unternehmer-Initiative Niederrhein laden dann zur ersten Kunstauktion zu Gunsten von action medeor ein.

Unter dem Motto „Kunst trifft soziales Engagement“ stellt Gerda-Marie Voß Werke des Künstlers Georg Ettl zur Versteigerung zur Verfügung und öffnet die Türen der Villa V für die Öffentlichkeit. Die Kunstwerke werden nach dem amerikanischen Prinzip versteigert. Das bedeutet, dass jeder Bieter nur die Differenz zum Vorgebot zahlt und nicht die gesamte Summe. „Bei dieser Auktion steht die Spende im Vordergrund“, sagt Gerda-Marie Voß, „und gleichzeitig bietet sie die Chance darauf, limitierte, signierte Werke von Georg Ettl zu ersteigern.“ Alle Kunstinteressierten sind eingeladen, der Eintritt ist frei. Moderiert wird die Veranstaltung von Miriam Colonna, Ralf Jüngermann wird die Rolle des Auktionators übernehmen.

Die Mitglieder der Unternehmer-Initiative Niederrhein sammeln seit Jahren Spenden für das Medikamentenhilfswerk. „Wir sind dankbar für die Unterstützung der Unternehmer-Initiative und ihrer Mitglieder, die uns immer wieder mit kreativen Veranstaltungsideen begeistern“, sagt Bernd Pastors, Vorstandssprecher von action medeor.

Anmeldung sind erwünscht unter info@villa-v.de oder unter 02162/ 8904545.