: Literatur, Chansons und „Carpe Diem“

: Literatur, Chansons und „Carpe Diem“

Kultur in Dülken gemeinsam erleben – dazu lädt die Arbeitsgruppe Dülken Kulturbunt das ganze Jahr über ein. Nach dem Mühlenfest und „Kunst im Schaufenster“ stehen bis Jahresende noch drei Events auf dem Programm.

Dülken (co). Die Gruppe Dülken Kulturbunt ist ein Zusammenschluss engagierter Dülkener und wird unterstützt vom Citymanagement der Stadt sowie von der Viersener Sparkassenstiftung. Dülken Kulturbunt bietet vielfältige und abwechslungsreiche Veranstaltungen.

So steht am Samstag, 21. September, „Une petite soirée française – eine kulinarisch-musikalische Reise durch Europa“ auf dem Programm. Im Café Kultur Zur Narrenmühle, Lange Straße 167, gibt es ab 18 Uhr kleine Köstlichkeiten aus der französischen Küche zu französischen Chansons und ausgewählten Geschichten aus der französischen Literatur. Violaine von Bassewitz und Christa Heyer freuen sich auf Besucher.

Spannung, Spaß und Action für Kinder und Jugendliche rund um das Thema „Buch und Lesen“ gibt es in den Herbstferien bei den „4. KiJuLitTa: Dülkener Kinder- und Jugendliteraturtagen“ und 19 Veranstaltungen zu erleben. Von Dienstag, 15., bis Freitag, 25. Oktober, gibt es Workshops und interaktive Lesungen, organisiert von der FamilienBibliothek Dülken und dem „Dülkener Büchereck“, unterstützt durch zahlreiche Sponsoren (Hauptsponsor Volksbank Viersen). Der Eintritt beträgt je Veranstaltung 2,50 Euro (Dauerkarte zehn Euro).

Den Schlussakzent von Dülken Kulturbunt setzt am Sonntag, 17. November, das Event „Carpe diem – Fröhlicher Musikgenuss in St. Cornelius“. Um 15.30 Uhr präsentieren in der Pfarrkirche St. Cornelius zur Feier des zehnjährigen Jubiläums sechs anstatt der sonst üblichen vier Musikergruppen aus der Region eine schöne Mixtur von Klassik bis hin zur zeitgenössischen Musik. Der Eintritt ist frei. Alle Beteiligten treten ehrenamtlich auf. Gespendete Gelder kommen einem guten Zweck in der Region zugute.