: Programm mit viel Musikund Qualität

Die Zeichen stehen in Dülken vom 30. August bis1. September wieder auf Feiern. Das Dülkener Mühlenfest lockt an drei Tagen mit Musikprogramm, Kunst, Genuss und Unterhaltung auf den Alten Markt.

. „Mit Erfolg haben wir das Konzept des Mühlenfestes im vergangenen Jahr umgestellt. Jetzt wollen wir das Programm noch einmal toppen“, verspricht Günther Kamp vom Arbeitskreis Mühlenfest im Werbering Viersen aktiv. Mit seinen Kollegen aus dem Arbeitskreis, Carsten Zielke (Edeka), Jasmin Hakopjan (Eiscafe Sicilia), Volker Diericks (Bestattungshaus Jansen) und Georg Bakaloglu (Alma 3) hat er sich viel vorgenommen. Aber mit Unterstützung des Citymanagements der Stadt hat man ein Knallerprogramm auf die Beine gestellt.

„Wir haben den Mut gehabt, sehr bekannte Künstler einzuladen und dabei extrem auf Qualität gesetzt“, sagt Volker Diericks, der unter GEDO Media die Show-Acts verpflichtet hat. „Möglich ist diese Größenordnung nur dank der Hilfe unserer zahlreichen Sponsoren wie die Volksbank Viersen und die Viersener Sparkassenstiftung und vieler Vereine und Organisationen“, freut sich Kamp.

Das Fest startet am Freitag mit der Eröffnung durch Bürgermeisterin Sabine Anemüller und Ortsbürgermeisterin Simone Gartz um 19 Uhr. Danach gibt es den ersten Knaller – Achim Petry wird mit seiner Band für Partystimmung sorgen. „Er wird eigene Songs, aber auch Songs seines Vaters Wolfgang Petry spielen“, weiß Diericks.

Am Samstag soll ab 19.30 Uhr die zweite Große Dülkener Schlager-Party begeistern. Michael Holm wird seine Hits wie „Mendocino“, „Lucille“, „El Lute“ oder „Tränen lügen nicht“ zum Besten geben. Auch Anna-Maria Zimmermann wird das Publikum in Dülken zum Mitsingen und Mittanzen bringen. Weitere Künstler auf der Bühne sind Alex Rosenrot, Marco Kloss und Mike Bauhaus. Lokalmatador Jermaine und Newcomerin Celina werden ebenfalls bis etwa 1 Uhr auf der Bühne vor dem Brunnen stehen, die diesmal noch größer sein wird. „Mit diesem gut aufgestellten Musikprogramm möchten wir Gäste auch von weiter her hier nach Dülken locken“, erklärt Volker Diericks.

Reichlich Platz für Essensangebote und Wein-, Bier,- und Cocktail-Stände sowie für die örtliche Gastronomie und ihre Stellflächen ist ebenfalls gesorgt. „Als Organisatoren haben wir darauf besonders Wert gelegt“, erklärt Günther Kamp. Dabei wird die Dekoration, die zum Mühlenfest in den Farben Schwarz und Gelb erstrahlen. Kamp: „Schön wäre es, wenn die Anlieger zusätzlich ihre Fahnen hissen würden.“ Gezahlt wird übrigens an allen drei Tagen mit Wertmarken.

Während des Dülkener Mühlenfestes gibt es in der Altstadt öffentlich Kunst zu entdecken: Schaufensterkunst 2019. Unter der Federführung des DülkenBüros wurde die Aktion, die bis Mitte September läuft, geplant. Insgesamt beteiligen sich 19 Künstler. Infos unter www.duelkenbuero.de.

Der Sonntag ist als Familientag geplant und beginnt bereits um 13 Uhr. Auch hier wird es Gutes auf die Ohren geben mit der Band „The Earls“ und der Abba-Cover-Band „Take a Chance on us“. Für die Kinder wird es rund um „Tien Anton“ diverse Aktionen geben: Drei Hüpfburgen und der große Sandkasten der Firma Hören Bau GmbH gehören genauso dazu wie Kinderschminken. Ein Künstler sorgt als Walking Act mit Ballonmodellieren für Spaß.

Während die Kinder unterhalten werden, können die Erwachsenen in Ruhe Shoppen gehen. Die Geschäfte in der Innenstadt laden von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Auch die namensgebende Narrenmühle kann von 11 bis 12 Uhr sowie zusätzlich von 14 bis 17 Uhr besichtigt werden. „Ein Novum haben wir auch: Der Nachtwächter zu Dülken bietet erstmals zwei Kirchenführungen am Sonntag an“, schließt Günther Kamp.