: Vierfalt-Bühne: Local Heroes

Kino, Vierscher Ratpack, Franks Sitzecke, Chili Coverrock und Jazz – auf der Bühne der Viersener Vierfalt am Hohen Busch wird in der nächsten Woche wieder viel präsentiert.

Die Woche am Hohen Busch beginnt wieder mit dem Autokinoprogramm an den beiden Kinotagen Dienstag und Donnerstag, Filmbeginn ist jeweils um 21 Uhr, Einlass eine halbe Stunde vorher. Dazwischen, am Mittwoch, gibt es die beliebte lokale Talkrunde „Franks Sitzecke“. Das Live-Programm am Wochenende bestreiten das Vierscher Ratpack, Chili Coverrock und die Jazz-Formation Kaleidoskop.

Am Dienstag, 28. Juli, erzählt die französische Sozialkomödie „Alles außer gewöhnlich“ die wahre Geschichte von zwei Männern, die von dem Willen beseelt sind, die Welt für sich und für andere besser zu machen.

Am Mittwoch, 29. Juli, lädt Moderator Frank Schiffers zu „Franks Sitzecke“ ein. Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Gäste sind Sängerin Nina Marie del Almeida, Timo Brauwers, einer der besten Gitarristen in Deutschland, sowie Pfarrer Roland Klugmann von der Pfarre St. Remigius. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird direkt bei Frank Schiffers auf Facebook oder Instagram gebeten.

Am Donnerstag, 30. Juli, läuft die Filmbiographie „Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“ von Julian Schnabel.

Das Wochenende steht ganz im Zeichen der freien Szene Viersens und ihrer Local Heroes. Einlass ist jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn Am Freitag, 31. Juli, um 20 Uhr heißt es: „Freigeist goes Vierfalt!“. Das Vierscher Ratpack präsentiert sein brandneues Country- und Swing-Programm. Achim „Onkel Dean“ Bardohl, der Fabulöse Roland und Cäcky Francis senior widmen sich diesmal fast ausschließlich dem Genre Country und Western.

Am Samstag, 1. August, um 20 Uhr kommt mit Chili Coverrock eine allseits beliebte Formation zum Hohen Busch. Die Band um die Gründer Klaus Schaffers (Keys und Synth) und Udo van Gisteren (Drums, Percussion) existiert bereits seit 25 Jahren und ist überwiegend am Niederrhein, im Ruhrgebiet und in den Niederlanden unterwegs.

Für Sonntag, 2. August, 20 Uhr, hat der Jazz Circle Viersen die Band Kaleidoskop auf die Vierfalt Kulturbühne eingeladen. Vier außergewöhnliche Musiker spannen einen weiten musikalischen Bogen, vom Modern Jazz über folkloristische Elemente aus Südosteuropa bis hin zum Orient. Kaleidoskop entfachen einen poetischen Funkenflug der Virtuosität.

Tickets zu allen Veranstaltungen außer Franks Sitzecke sind über die Website www.vierfalt-viersen.de sowie an der Abendkasse erhältlich. Karten gibt es ebenfalls bei der Kulturabteilung der Stadt Viersen, Heimbachstraße 12, Mo-Do 8–16 Uhr, Fr 8–13 Uhr, telefonisch unter 02162/

101–466 oder –468.