: Heyers Meisterkurs präsentiert Ergebnisse

: Heyers Meisterkurs präsentiert Ergebnisse

Bereits zum sechsten Mal wird im Rahmen des Kulturprogramms beim Meisterkurs mit Thomas Heyer vom 21. bis 27. Juli studiert, gesungen und geübt. Präsentiert werden die Ergebnisse am 21. und 27. Juli.

„Gerade das Unmittelbare, das Direkte ist es, was uns Zuhörer und auch genaue Beobachter fasziniert. Häufig denkt man: Es sieht nur leicht aus – ist es aber nicht. Doch, ist es wohl! Musik kann nicht nur Spaß und Freude machen, sondern ich möchte hier behaupten: Musik entsteht genau daraus.“ So beschreibt der gebürtige Waldnieler Tenor Thomas Heyer die Emotionen, die bei den Präsentationen seiner Schüler der bereits seit über 15 Jahren weltweit stattfindenden Gesangskurse transportiert werden.

Bereits zum sechsten Mal wird im Rahmen des Kulturprogramms der Gemeinde Schwalmtal im Großen Bürgersaal des Rathauses eine Woche studiert, gesungen und geübt, immer unter der Begleitung des Pianisten Klaus Roth und unter Anleitung von Thomas Heyer, Professor für Gesang, Musik und Darstellende Kunst an der Hochschule Frankfurt am Main.Mit seinem Portefeuille klassischer Musik und als Opern- und Konzertsänger unterrichtet er mit viel Herzblut seine Kursteilnehmer und bereitet sie auf die großen Bühnen dieser Welt vor.

Den Gesangsklassen des Gesangspädagogen Heyer entwachsen Sängerpersönlichkeiten aus über zehn Nationen. Viele seiner Schüler sind bereits an verschiedenen Opernhäusern Europas und Nordamerikas engagiert. Am Sonntag, 21. Juli, 17 Uhr, findet das Dozentenkonzert und am Samstag, 27. Juli, 19 Uhr, das Abschlusskonzert der Kursteilnehmer statt. Wer einen Einblick in die Arbeiten der Dozenten bekommen möchte, hat dazu in der Kurswoche Dienstag, Mittwoch und Freitag zwischen 17 und 19 Uhr die Möglichkeit.

Der Meisterkurs wird von Innogy, Sparkasse Krefeld und Volksbank Viersen gesponsert, so ist bei beiden Veranstaltungen der Eintritt frei (-willig).