1. Städte
  2. Viersen

Tango-Show am 18. Februar in der Viersener Festhalle

Kultur-Mix Viersen : Vida! Tango-Show der Superlative

Am Sonntag, 18. Februar, wird in der Festhalle Viersen „Vida! Tango Argentino-Show“ präsentiert. Um 20 Uhr geht es los.

. Nicole Nau und Luis Pereyra sind verehrte und gefeierte Weltstars der argentinischen Kultur. Die Tänzerin und der Tänzer und Choreograph gastieren am Sonntag, 18. Februar, 20 Uhr, mit einer Tanzcompagnie und Musiker*innen in der Viersener Festhalle. Sie präsentieren mit „Vida!“ eine außergewöhnliche Tango-Argentino-Show mit Steppeinlagen. Die Bandbreite des Tanzstils reicht von Choreographien für Paare über die Interpretation von modernen Kompositionen bis hin zu Electro-Tango. Tango ist getanzte Leidenschaft, intensiv, frech, zuweilen frivol oder klassisch streng. Ein Tanz, der facettenreich und ausdrucksstark fasziniert.

Kaum ein Künstler bleibt so nah an den Wurzeln seiner lokalen Kultur wie Luis Pereyra. Dabei schafft er den Spagat zwischen moderner Inszenierung und Archaik. Das Ergebnis sind tief bewegende und hinreißende Werke. Nicole Nau stammt aus Düsseldorf und hat in Argentinien den Tango als ihre Lebensaufgabe so nach vorne gebracht, dass sie der argentinische Präsident in einer Sonderauflage auf Briefmarken verewigte. Für ihre authentische Repräsentation der argentinischen Kultur wurden Nicole Nau und Luis Pereyra 2012 und 2016 mit dem argentinischen Kulturstaatspreis ausgezeichnet.

Weitere Tänzer*innen, begleitet von groovenden Musiker*innen, legen hinreißende Musik- und Tanz-, Stepp- und Show-Einlagen der Superlative hin. Die Veranstaltung ist Teil der Abonnement-Reihe Kultur Mix.