1. Städte
  2. Viersen

„Weihnachtsgebimmel“ am Samstag, 9. Dezember

Vorweihnachtsaktionen : Stadtbummel beim Gebimmel

In der Vorweihnachtszeit darf in Viersen nicht das „Weihnachtsgebimmel“ am Samstag, 9. Dezember, fehlen, die Begleitmusik zum Stadtbummeln.

. Zum Heimat-Shoppen in den Geschäften erwartet die Gäste zwischen 11 und 17 Uhr ein Programm mit Spiel-, Schmink- und Bastelaktionen für Kinder, Tanz- und Musikeinlagen auf dem Sparkassenvorplatz und einem „walkenden Weihnachtsbaum“. Die Bahnstrecke „Rathausmarkt–Sparkassenvorplatz“ wird wieder mit einer Bimmelbahn befahren. Ein- und Ausstieg bei Schaffner Manfred Pomorin erwünscht. Die Haltestellen der Bimmelbahn sind an den „Heimat-Shoppen“-Schildern mit Weihnachtsmützen zu erkennen.

Musik ist ein unterhaltsamer Einkaufsbegleiter. Die Kreismusikschule Viersen ist mit dem Blasorchester und der Gruppe Holzblech vertreten. Der Posaunenchor von Ralf Grandjean, das Duo Müßeler und die Blechbläser von Ramiz Imverov und XY Hoyer spielen live. Die Mitglieder vom Tanzverein „7stepsndance“ haben kleine Auftritte einstudiert. Gemütliche Hütten mit weihnachtlichem und kulinarischen Angebot sowie der Tannenbaumverkauf von Hans-Josef Windbergs auf dem Sparkassenvorplatz runden das Angebot ab.

Ausgewählte Geschäfte bieten an diesem Samstagtag in der City besondere Aktionen und Überraschungen an. Die Geschäftsinhaberinnen und -inhaber haben sich im Vorfeld im Arbeitskreis Viersen engagiert, um das „Weihnachtsgebimmel 2023“ für Viersen und seine Gäste noch attraktiver zu gestalten.

Die Stadt Viersen ist Veranstalter des Weihnachtsgebimmels. Gesponsert wird der Aktionstag von der Sparkasse Krefeld, dem Unternehmen „Moos-Butzen“ und der Volksbank Viersen. Die Sparda-Bank-West-Filiale Viersen unterstützt mit Spenden für körperschaftssteuerbefreite Vereine.